01.02.10 13:35 Uhr
 1.150
 

Österreich: Jugendliche von Polizei gejagt - Auf Flucht retteten sie 16-Jährige

In der Oststeiermark hat ein 16-jähriges Mädchen Samstagnacht einen Ball verlassen. Das Mädchen war stark betrunken und hatte ihren Mantel vergessen.

Auf dem Weg nach Hause stürzte sie und verlor die Orientierung. In dem Keller eines Mehrfamilienhauses zog sich das Mädchen, das an Diabetes leidet, zurück und alarmierte von dort ihre Eltern.

Die Feuerwehr und die Polizei suchten daraufhin das Mädchen, allerdings wurde sie erst nach zwei Stunden von zwei jugendlichen Randalierern gefunden, die auf der Flucht vor der Polizei waren. Sie waren an einer Massenschlägerei beteiligt gewesen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Alkohol, Jugendliche, Flucht, Rettung, Diabetes, 16-Jährige
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 14:10 Uhr von medokin
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das beweist auch Schläger sind trotz allen Ihren Fehlern, irgendwo doch sozial.
Kommentar ansehen
01.02.2010 22:46 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt wie ein Märchen: Glück muss man auch mal haben....
Kommentar ansehen
02.02.2010 14:29 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@medokin: Wenn Du erwähnt hättest, dass die beiden Schläger für ihre Teilnahme an der Schlägerei, trotz der anschliessenden guten Tat, noch eine Bestrafung verdient hätten, dann hätten wahrscheinlich auch die drei Minusgeber begriffen, dass Du nur eine augenscheinlich völlig wahre und neutrale Feststellung getätigt hast.
Kommentar ansehen
02.02.2010 14:30 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News selber ist allerdings wirklich wirr: Und die Überschrift passt nicht wirklich dazu.
Und ist, für sich genommen, auch schon wirr.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?