01.02.10 13:30 Uhr
 4.081
 

Frankreich: Inzest künftig wieder eine Straftat

Am 27. Januar wurde in Frankreich ein neues Gesetz beschlossen, wonach Inzest wieder ein Verbrechen ist. Vor 200 Jahren hatte man - während der französischen Revolution - dieses Gesetz aus dem Strafkatalog gestrichen. In Frankreich soll es geschätzte zwei Millionen Inzestopfer geben.

Bislang wurde Inzest in einen Topf mit Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch geworfen. Durch das neue Gesetz sieht das Strafrecht Inzest als eigenständigen Straftatbestand an. Begründet wurde dies mit der Aussage, dass man ein Tabu auch konkret beim Namen nennen muss, wenn man es bekämpfen will.

Das neue Gesetz definiert Inzest als Vergewaltigung oder sexuellen Missbrauch innerhalb der Familie, eines kleinen Verwandtenkreises oder durch eine andere Person, die rechtmäßig oder de facto die Autorität über das Opfer ausübt. Dazu gehören Eltern, Geschwister und Partner von Familienangehörigen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Recht, Inzest, Straftat
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 13:49 Uhr von georgygx
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
hmmm: in frankreich leben 65 millionen menschen
2 millionen durch inzest gezeugt =
3 % der franzosen sind "etwas besonderes" :D

dann möchte ich die deutschen zahlen aber nicht wissen
ich zb lebe auf dem lande und hier ist jeder mit jedem verwandt ...
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:57 Uhr von atrocity
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Wenn ich das richtig lese wird damit aber nur der unfreiwillige Inzest strafbar. Der fiel bisher unter "Vergewaltigung" wie jeder andere Sex auch...
Und soweit ich das weiß ist Inzest bisher in Frankreich auch nicht in jedem Fall zulässig gewesen. Die Regelung war nur etwas lockerer als in Deutschland.
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:00 Uhr von groehler
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn das nicht nur ersten Grades gilt, also unter Eltern ---> Kindern, Schwester ---> Bruder, sonder auch unter Cousin ---> Cousine, dann werden aber ne Menge islamische Leute ordentlich zittern.

Bin auch gespannt ob das bestehende Ehen betrifft und ob diese jetzt anulliert werden.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:22 Uhr von DJArminio
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte? Was hat Sex mit Cousine/Cousin mit dem Islam zu tun? Das ist nämlich auch hierzulande erlaubt... nur so nebenbei erwähnt.
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:33 Uhr von groehler
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Das es hier in Deutschland, zu Unrecht, nicht unter Strafe gestellt ist, weiß ich auch selber. Aber es wird Gesellschaftlich zu recht verachtet und nicht toleriert.

Das sieht aber in sehr vielen islamistischen Ländern anders gesehen.

Auszug aus Wikipedia

>>> Geschlechtliche Beziehungen zwischen Cousins und Cousinen ersten Grades (gemeinsame Großeltern) werden in Korea, den Philippinen und in vielen Balkan-Ländern verboten und gesellschaftlich tabuisiert, während diese verwandtschaftliche Beziehung vor allem im Kulturgebiet des Islams, also in Nordafrika, im orientalischen Raum und in Südasien als bevorzugte Form der Heirat gilt. <<<

Und ich bin mir sicher das dieser Umstand auch einen großen Einfluss auf die Entscheidung der französischen Regierung hatte, wenns nicht sogar der Hauptgrund ist.

@ treadstone

Na jetzt haste es mir aber gegeben. ^^
Ich werde weiter meine Meinung sagen.
Obs dir passt oder nicht.
Ich les mir ja auch deinen Dünnschiss durch. Ist halt Meinungsfreiheit.
Dann kannste noch so mit deinen Förmchen klappern und nen Schmoll-Gesicht aufsetzen xD
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:59 Uhr von DJArminio
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Engstirnigkeit Dass intime Beziehungen zu Cousinen/Cousins zu "Unrecht" nicht unter Strafe stehen, ist lediglich deine eigene Meinung. In den meisten westlichen Ländern ist diese Art der Verbindung legal.

Ich kenne in meinem weitesten Bekanntenkreis auch niemanden, der eine derartige Beziehung verachten würde.
Kommentar ansehen
01.02.2010 15:17 Uhr von mohinofesu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wusste ja schon immer: das die Franzosen ein sonderbares Völkchen sind, aber das setzt dem Ganzen nochmal eine Krone auf :)
Kommentar ansehen
01.02.2010 15:37 Uhr von iamrefused
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
ich will ne: reine blutlinie :D

wer ist überhaupt auf die idee gekommen das zu "erlauben"??

Sarkozy?! der pornomacker
Kommentar ansehen
01.02.2010 16:25 Uhr von El_Scheffe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@iamrefused: "Vor 200 Jahren hatte man - während der französischen Revolution - dieses Gesetz aus dem Strafkatalog gestrichen."

wer lesen kann ist klar im vorteil.
Kommentar ansehen
01.02.2010 16:49 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland gestattet: Hier im Land ist Inzest auch strafrei. Zumindest unter einer bestimmten Voraussetzung, die in § 173, Artikel 3 StGB zu finden ist. Und ab dem dritten aufsteigendem Verwandschaftgrad ist in Deutschland auch eine Heirat wieder möglich.
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:05 Uhr von Julu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iamrefused: hier spricht niemand von erlauben (so wäre es ja eine aufforderung), sondern von nicht verboten sein, und das sollte es auch nicht. Damit werden nämlich die jenigen auch bestraft die es absolut im gegenseitigen einverständnis machen. Alle anderen fälle sind mit Missbrauch usw. abgedeckt. niemand sagt ja: "mein vater hat mir inzest gemacht" sondern "mein vater hat mich missbraucht" , so klar ist die Sache!
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:05 Uhr von Julu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iamrefused: hier spricht niemand von erlauben (so wäre es ja eine aufforderung), sondern von nicht verboten sein, und das sollte es auch nicht. Damit werden nämlich die jenigen auch bestraft die es absolut im gegenseitigen einverständnis machen. Alle anderen fälle sind mit Missbrauch usw. abgedeckt. niemand sagt ja: "mein vater hat mir inzest gemacht" sondern "mein vater hat mich missbraucht" , so klar ist die Sache!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?