01.02.10 13:03 Uhr
 800
 

Internetsucht: Zehn Prozent der Jugendlichen abhängig

Eine Studie mit 1.200 Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren ergab, dass zehn Prozent der Befragten Anzeichen einer Internetabghängigkeit zeigten. In besonders schweren Fällen hilft oft nur noch eine stationäre Therapie.

Die Nachfrage steige drastisch, ein zufriedsenstellendes Therapieangebot fehle allerdings noch, so Oberarzt Christoph Möller vom Kinderkrankenhaus in Hannover. Internetsucht sei bisher noch keine anerkannte Diagnose.

Die Entwöhnung von der "Droge" Computer sei ein langwieriges und anstrengenses Unterfangen, weiß Möller: "Sie kriegen schwitzige Hände, bekommen Herzrasen, werden unruhig und klagen über Unwohlsein. Reagieren also auch leicht körperlich, aber es ist kein körperlicher Entzug."


WebReporter: maude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Therapie, Sucht, Abhängigkeit
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 13:31 Uhr von Herr_Gott
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: da hilft nur kalter Entzug.
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:37 Uhr von rabbi5000
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
weiß ja nicht: ob man da von Sucht sprechen kann.

es gibt ja auch keine sucht nach elektrizität oder Produkten aus Erdöl......

Es sind alles Zeichen des Fortschritts die sich aus dem ´normalen´ Leben nicht mehr wegdenken lassen

[ nachträglich editiert von rabbi5000 ]
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:54 Uhr von georgygx
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin auch täglich sehr viel am pc
aber auch nur weil ich keinen fernseher und kein radio habe
bei mir ist alles in einem
ich hole mir nachrichten aus dem internet, spiele im internet, chate im internet, höre online radio, schaue tv, ...
und so machen es auch sehr viele freunde von mir
auch die jüngeren

daher sind die werte sehr verfälscht
man kann fast unendlich viel mit einem pc machen
genausogut könnte ich sagen, man ist süchtig nach zähneputzen, weil man es täglich macht

aber natürlich gibt es auch die gegenbeispiele ...
ich kenne genug eltern, die ihre kinder einfach an den pc setzen damit sie ruhe haben und nicht auf das kind aufpassen müssen ...

[ nachträglich editiert von georgygx ]
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:45 Uhr von AKiRA2512
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sucht? Kann man denn da schon von Sucht reden, wenn man sich täglich mit dem Medium Internet auseinandersetzt? Ich selbst kann ohne Internet nicht mehr leben, denn ich brauche es im Job (IT Branche) und privat ebenso (Banking, Nachrichten, Informationen etc.).

Ich existiere sicher auch ohne Internet und bekomme keine Schweissausbrüche, wenn ich keinen Computer in der Nähe habe, würde mittlerweile aber eher auf TV und Radio verzichten, als auf PC und Internet.
Kommentar ansehen
02.02.2010 09:51 Uhr von Seehund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte sofort einweisen lassen! :-)
Kommentar ansehen
02.02.2010 14:11 Uhr von Caletta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem wird wohl sein das diese Sucht schwer zu bekämpfen ist ,da man nicht einfach auf den Gebrauch des Internets verzichten kann.
Man stelle sich vor ein Alkoholiker müsse um in unserer Gesellschaft leben zu können regelmäßig ein paar Kurze trinken.
Kommentar ansehen
02.02.2010 19:06 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Caletta: das war auch mein Gedanke...

Heutzutage gibt es kaum noch Berufe, in denen man keinen Computer braucht... und meistens sucht man auch irgendetwas mal für den Beruf im Internet...

Fängt ja schon bei der Arbeitsagentur an... "Stellenangebote finden Sie im Internet auf der Seite...."

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?