01.02.10 10:09 Uhr
 6.527
 

Münchener S-Bahn: Frau wird brutal ins Gesicht getreten

Am 27. Januar 2010 gegen 7:30 Uhr wurde eine 25-jährige Frau nach eigenen Angaben am Bahnhof in Unterföhring angegriffen.

Zwei etwa gleichaltrige Männer sollen sie dort ohne Grund belästigt, zu Boden gestoßen und sowohl ins Gesicht als auch in den Bauch getreten haben.

Die Polizei sucht Zeugen für die Tat. Es wird nach zwei Männern gesucht, die nach Angaben der Frau schwarz bekleidet gewesen sein sollen sowie Mützen und weiße Turnschuhe getragen hätten.


WebReporter: Rasputine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, München, Gewalt, Überfall, S-Bahn
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 10:11 Uhr von Rasputine
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2010 10:33 Uhr von Rasputine
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
@partyboy771: Das ist nicht zum Lachen. Tritte ins Gesicht sind das Allerletzte und in den Bauch getreten zu werden, ist für Frauen gefährlicher als für Männer:

http://tinyurl.com/...

Gott sei Dank war die Frau nicht schwanger!

[ nachträglich editiert von Rasputine ]
Kommentar ansehen
01.02.2010 10:34 Uhr von Nico_
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
Schon wieder München: Die spinnen die Bayern.
Kommentar ansehen
01.02.2010 10:46 Uhr von Rasputine
 
+9 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2010 10:56 Uhr von EIKATG
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
Juhu Täter raten gewonnen :)
Is mir aber auch am WE passiert das ein paar freundliche Südländer ein Mädel am Busbahnhof wirklich derb angemacht und belästigt haben. Wir (meine Freunde und ich) haben dann nur freundlich drauf hingewiesen das sie das bitte lassen sollen.
Die Antwort von den beiden könnt ihr euch ja vorstellen. Scheiß Nazi´s, drecks Kartoffeln, komm gleich mit meine Familie usw usw usw.... blah blah blah halt aber ich finde es schon mehr als Frech. Ein Bekannter hat das junge Mädel auch gefragt ob sie Anzeige gegen die zwei erstatten möchte, hat aber verängstigt verneint :(
Tja manche Leute wissen sich halt echt nicht wie sie sich benehmen sollen.
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:00 Uhr von thugballer
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
nachvollziehbar: ja es gibt viele die sich nicht benehmen können.
für die schämen wir "vernünftigen" zuwanderer uns ja selber.

was dennoch schade ist, dass wir aufgrund solcher vorfälle auch schlechter behandelt werden.

fazit: kritisiert offen und ehrlich wo es nötig ist, geht jedoch nicht über diese grenze, indem ihr zb. unschuldige benachteiligt
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:04 Uhr von EIKATG
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Rasputine: Ich hoffe da is Ironie in der Aussage. Den sonst ohje...
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:11 Uhr von EIKATG
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@Thungballer: Leider wünscht ich mir nur auch das von den "vernünftigen" Zuwanderern diese auch mal auf ihr Landsleute zugehen und auch diese mal kritisieren. Nur habe ich meistens eher das Gegenteil festgestellt. Z.B das wenn es mal probleme gibt sich diese dann eher auf die Seite ihrer Landsleute schlagen als auf die Seite "der Vernunft".
Aber dennoch bin ich der Auffassung das ein krimineller Ausländer grundsätzlich abgeschoben gehört.
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:17 Uhr von mclayne
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
ach ja: Jetzt geht das schon wieder los.............
Das es sich bei den Tätern um Personen mit Migrationshintergrund handelt war schon bei der Überschrift klar.
Macht ruhig die Grenzen auf , wir lassen uns gerne den ganzen Tag beleidigen und schlagen!
Freunde irgendwas muss passieren sonst wird sich die Geschichte wiederholen!
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:31 Uhr von Rasputine
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
so viele Besucher hatte ich noch nie: (nicht mal bei der "Messer im Po"-News)

Wie heist es doch:
Only bad news are good news
Trotzdem schreibe ich als Nächstes was positives.
Kommentar ansehen
01.02.2010 12:07 Uhr von datenfehler
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Rasputine: "Waren da keine Kameras installiert? Damit könnte man die mutmaßlichen Täter doch schnell überführen. "
Tja, hätten wir nicht soviele Datenschutzspinner und horizontlose Überwachungsstaatparanoiker, wären definitiv mehr Kameras überall und dann hätte man sicher auch ein paar hübsche Bilder von den Tätern...

Aber wer weiß, wieviele Gegner der Kameras in der Öffentlichkeit auch selbst mal Unsinn treiben und dabei nicht gerne gefilmt werden und dann alles auf Datenschutz schieben... brrr... Wills gar nicht wissen, wieviele von den "Kritikern" keine reine Weste haben.
Kommentar ansehen
01.02.2010 12:16 Uhr von Rasputine
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@datenfehler Kameraüberwachung: http://www.welt.de/...

Diese Kamera wurde bestimmt von irgendeinem Perversling installiert, der Pärchen am Strand beobachten wollte. Jetzt hat sie aber jemandem das Leben gerettet.

An öffentlichen Plätzen sollte Überwachung ein Normalzustand werden.
Kommentar ansehen
01.02.2010 12:50 Uhr von gencfb87
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@mclayne: warum war das denn klar??ich akzeptiere das es oft ausländer sind aber es sind nicht nur ausländer,es ist doch auch oft so das wenn es deutsche sind es garnicht erst in die nachrichten kommt,sondern in jeder zeitung nur als kleiner beitrag..ich akzeptiere keinesfalls das verhalten der ausländer,aber ich sehe es auch nicht ein das es nur auf die ausländer hinausläuft
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:16 Uhr von Rasputine
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@gencfb87: Hier stehen die Nationalitäten dabei, kannst dir ja was passendes raussuchen und hier veröffentlichen:

http://www.presseportal.de/...

zum Beispiel das hier:
http://www.presseportal.de/...

Man muss da aber schon etwas suchen, um deutsche Fußballspieler zu finden.
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:30 Uhr von HardLuckHero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr streitet darum ob es Ausländer oder Inländer waren?

Mir ist es gerade sehr egal ob es Ausländer oder Inländer waren, die Frage was für mich grad wichtiger ist, ist: "WIESO hat kein Schwein geholfen?"

Jeder spricht davon, dass ER/SIE in so einer Situation helfen würde, aber WER hilft wirklich? KEIN Schwein.

So etwas regt mich viel mehr auf!!!
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:03 Uhr von kloppkes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das geht so nicht weiter: An allem sind diese schwarz haarigen schuld, am meinem Stammtisch hatten wir auch schon die debatte überall liest man der schwarz haarigen nehmen unsere Frauen weg oder belästigen sie, nehmen unsere Arbeit wegen, machen unsere Sprache kaputt, wollen überall Minarett bauen.......

Die Politik sollte mit dem Kuschelkurs aufhören


wer mir zustimmt soll mir bitte ein plus geben
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:10 Uhr von kielhackers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BigBrother: Wo sind die Kameras wenn man sie braucht.Wieder will keiner was gesehen haben. Was ist mit den Cops um die Uhrzeit muss doch da ne menge los sein. Achja KaffeeZeit ??
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:26 Uhr von 619er
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
sie hats vielleicht auch verdient heut zu tage gibs sehr viele freche Frauen die es einfach ausnutzen.

Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:33 Uhr von poldi0710
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
platt machen: Ich weiss, dann wär ich auch nicht besser, aber ich wünsche mir, solche Gestalten würden sich mal an mir versuchen.......
Hat für mich keine Lebensberechtigung, solches Dreckspack!
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:34 Uhr von Rasputine
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@619er: Ich glaub ich les nicht recht!
Bist du betrunken oder nur sexuell frustriert?
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:54 Uhr von Magman1711
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kloppkes: Du weißt schon, warum es "Stammtischparole" heißt?

@News
Ist doch ganz klar was man da machen muss:
Abschieben! Das müsste auch auf andere Felder (Ladendiebstahl, Körperverletzung,...) erweitert werden. Damit diese *********kinder endlich wissen wer Herr im Haus ist!
Kommentar ansehen
01.02.2010 15:28 Uhr von EIKATG
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Magman: Jo geb ich dir Recht. Wenn ein Ausländer ein Verbrechen begeht gehört er abgeschoben punkt-aus. Ich wäre da schon soweit zu sagen das egal welches Verbrechen der Schuldige begeht eine Abschiebung die Folge wäre. Ok jetzt natürlich nicht bei Owi´s also z.b Geblizt, Falschenparken oder so. Aber ab nem einfachen Diebstahl ist für mich die Grenze weit überschritten. Da geht es auch eher weniger drum den Herrn im Hause zu markieren... Es ist meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit die helfen kann.
Nur so lange immer dieses "auf die Finger bissl klopfen" praktiziert wird ändert sich da nix. Auch sollten dann in solchen Fällen soziale Härtefälle absolut keine Rolle spielen. Mit dem Opfer hatte ja auch niemand Mitleid bzw. fragte nach ggf. sozialen Problemen.

Und an die netten Minusgeber sei gesagt: Wenn bei euch jemand zu Hause is der euch beklaut bzw schlägt oder sonst nen scheiß macht, den werft ihr ja nicht aus eurer Wohnung? Oder???
Wer sich nicht aufführen kann fliegt!
Kommentar ansehen
01.02.2010 16:16 Uhr von chewy2k
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die übliche Hetze gegen Nicht-Arier Wenn dann mal wieder ein Deutschländer HansWurst Amok läuft ist hier allerdings nichts zu lesen bzgl. seiner Herkunft. Jämmerlich. Irre, aggressive Spinner gibt es in jedem Volk, ein Blick in SN zeigt es doch.

Das soll natürlich nicht bedeuten dass ich die verfehlte Zuwanderungspolitik der Regierung gut heiße, im Gegenteil.
Wer seit über 40 Jahren ungefiltert einwandern lässt muss damit rechnen dass er die Situation irgendwann nicht mehr kontrollieren kann.
Daher Zuwanderung der Besten nach US oder Aussie Vorbild! Diese Vollflaschen in Berlin müssen endlich handeln.
Kommentar ansehen
01.02.2010 23:45 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Solange sie eine CD von Steuersündern haben, kommen die beiden frei. Ohne übrigens auch. Hauptsache vor dem Richter etwas heulen und bissel Mitleid verlangen.

Egal, es muss Steuerhinterziehung bekämpft werden. Für solche "Kleinigkeiten" ist der Staat nicht zuständig. Das müssen die Bürger schon unter sich regeln.
Kommentar ansehen
05.02.2010 22:47 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde diese beiden nicht in Gesicht treten, sondern viel was brutaleres antun, die beiden gehören lebendig vebrannt, damit sie auch solche Schmerzen haben!!!

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?