31.01.10 19:06 Uhr
 646
 

Frankfurt: Stararchitekt David Chipperfield will auch vernachlässigt werden

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) in ihrer gestrigen Samstagsausgabe berichtete, würde es dem Architekten David Chipperfield nichts ausmachen, wenn man seine Arbeit unbeachtet lassen würde. Nach seinen Plänen wurde das kürzlich eröffnete Folkwang-Museum entsprechend behandelt.

Er sagte der Zeitung, dieses neu gestaltete Museum in Essen "wird ein Erfolg, wenn die Besucher sich daran erfreuen, aber auch, wenn sie es einfach ignorieren". Damit man es nicht beachten könne, müsse die Architektur über ein gewisses Maß an Qualität verfügen, so der Architekt.

Chipperfield (57) sagte dazu: "Mich interessiert genau dieser Punkt, an dem wir uns für Architektur begeistern oder sie ignorieren können". Im neu gestalteten Folkwang Museum, das seit gestrigem Samstag öffentlich zugänglich ist, befinden sich Exponate des 20. und 21. Jahrhunderts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Architektur, Folkwang-Museum, David Chipperfield
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2010 19:23 Uhr von Loom24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ergibt für mich überhaupt keinen sinn
Kommentar ansehen
31.01.2010 20:02 Uhr von wwewrestling
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte erst an den magier...
Kommentar ansehen
31.01.2010 20:47 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...für den ist es aber umso Wichtiger, daß seine Honorarforderungen nicht Ignoriert werden...Heuchler..!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?