31.01.10 18:34 Uhr
 128
 

Gorillababy Claudia aus Münster ist in Stuttgart angekommen

ShortNews berichtete bereits darüber, dass im Allwetterzoo in Münster (Nordrhein-Westfalen) das Gorilla-Weibchen Gana gestorben ist. Ihr Baby Claudia wurde am vergangenen Freitag nach Stuttgart (Baden-Württemberg) in die Wilhelma gebracht.

Nachdem sich Claudia geweigert hatte, in der Transportbox Platz zu nehmen, nahm die Tierpflegerin den kleinen Affen auf den Arm. Während der Fahrt machte Claudia der Pflegerin dann "die Hose voll".

Jörg Adler, der Leiter des Allwetterzoos, saß am Steuer der Fahrzeugs. Scheinbar hat dem kleinen Affen die Fahrt gefallen. Mary Zwo, das erste Baby von Gana, lebt bereits seit rund zweieinhalb Jahren in der Wilhelma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stuttgart, Zoo, Münster, Gorilla
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
200 Kilogramm Brite tot in Thailand aufgefunden
Angela Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 00:03 Uhr von Wokboy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
naja: den gorilla erschiessen falls tollwut

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?