31.01.10 17:30 Uhr
 656
 

St. Blasien: Skandal um Jesuiten-Kolleg weitet sich auf weiteres Kolleg aus

Nachdem in den letzten Tagen über den sexuellen Missbrauch am Berliner Canisius-Kolleg berichtet worden war, scheinen nun weitere Skandale bezüglich des involvierten Ordens ans Licht zu kommen. Angeblich wurden auch die Kinder einer Jesuitenschule im Schwarzwald missbraucht. Man will dies nun untersuchen.

Einer der ehemaligen Padres des Kollegs im Berlin hatte bereits zugegeben, dort Kinder missbraucht zu haben. Jetzt wurde publik, dass der gleiche Geistliche auch am Kolleg St. Blasien unterrichtet hat. Der Schuldirektor dort geht nun davon aus, dass es auch da Missbrauchsfälle gegeben habe.

Pater Johannes Siebner ist Leiter des Jesuiten-Kollegs in St. Blasien und gibt an, den beschuldigten Ex-Mönch sogar zu kennen, da er zur gleichen Zeit das Canisius-Kolleg als Schüler besucht hatte, als es dort zu den sexuellen Übergriffen durch den geständigen Pater gekommen sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Missbrauch, Jesuit
Quelle: www.swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Übergriff auf Angestellte in Arcaden
Vahrenwald: Baby-Skelett und lebender Säugling in Koffer entdeckt
Niederlande: Zweijährige gewaltsam entführt - Verschleppung ins Ausland?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2010 17:59 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem,was man in den letzten Jahren: darüber gehört und gelesen hat,bis hin zu den Katholischen Kinderheimen der BRD in den 1950/60 ziger Jahren,drängt sich einem der Eindruck auf,daß sexuelle Übergriffe, in der Katholischen Kirche gang-und gebe sind..Furchtbar !
Kommentar ansehen
31.01.2010 18:36 Uhr von br666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
St. Blasien: Na, da ist der Name wohl Programm gewesen...

Das liegt alles nur an dieser verklemmten sexuellen Einstellung, welche diese religiösen Fanatiker haben.
Viel schlimmer jedoch ist, das gerade die katholische Kirche versucht das alles totzuschweigen. Und unsere Gericht scheinen vor der kirchlichen Gewalt auch noch zu kuschen, denn Verurteilungen von Priestern oder was auch immer gab es ja bis heute nur recht wenige...
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:43 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach ab sofort ein Stoppschild an jedes Jesuiten-Kolleg und gut ist ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Übergriff auf Angestellte in Arcaden
Porno läuft in Münchner Apotheke: Jetzt ist ein Video aufgetaucht
Regensburg: Mario Barth lässt Fans mit Jahn-Shirt nicht in Donau-Arena


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?