31.01.10 13:01 Uhr
 207
 

Tennis: Federer gewinnt Australian Open

Der Schweizer Roger Federer konnte im Finale des Grand-Slam Turniers den Briten Andy Murray in drei Setzen bezwingen. Damit streicht der Weltranglisten Erste den 16. Grand-Slam Triumph ein.

Bereits 2008 standen sich die beiden im Finale gegenüber, damals jedoch bei den US-Open. Auch beim ersten Mal siegte Federer.

Federer gewann das Turnier nach 2004, 2006 und 2007 nun bereits zum vierten Mal. Durch den Sieg erhält er ein Preisgeld von 1,33 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Tennis, Australian Open, Roger Federer, Andy Murray, Grand Slam
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2010 13:31 Uhr von Tiroler_Maniak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott: wieso hat Murray nich den Tie Break gewonnen, verdient hätte er ihn...
Kommentar ansehen
31.01.2010 14:44 Uhr von Hunter-S-Thompson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ich denke das war schon ein verdienter sieg von federer...
er hat ihn fast das ganze match hindurch kontrolliert...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?