31.01.10 11:51 Uhr
 463
 

Klagenfurt: Mann pöbelte Jugendliche an - Er stach einen 14-Jährigen nieder

Samstagnacht kam es zu einem Zwischenfall in der Klagenfurter Innenstadt.

Eine Gruppe von Jugendlichen wurde von einem 22-Jährigen, der offenbar unter Alkohol- und Tabletteneinfluss stand, angepöbelt. Im Streit zog der Mann dann ein Messer und stach einen 14-jährigen Jungen nieder. Dieser wurde nicht lebensgefährlich verletzt.

Die Polizei konnte den Täter verhaften, da die anderen Jugendlichen diesen erst verfolgten und dann festhielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jugendliche, 14, Messer, Klagenfurt
Quelle: www.krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2010 15:21 Uhr von mustermann07
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weiter so Alkjunkies:): schlagt euch gegenseitig die Schädel ein bis keiner mehr übrig ist:)
Kommentar ansehen
01.02.2010 13:46 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht: "Bei einem Streit nach seiner Geburtstagsfeier ist ein 15-Jähriger in der Nacht auf Sonntag schwer verletzt worden."

hans_peter002 schrieb: "Im Streit zog der Mann dann ein Messer und stach einen 14-jährigen Jungen nieder. Dieser wurde nicht lebensgefährlich verletzt."

Es steht doch nirgends was mit 14 jährigen Jungen?
(schwerze Verletzungen sind doch meist lebensgefährlich, oder?)
(Ich weiß, das sie es nicht immer sind)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühldorf: Asylbewerber versucht sexuellen Übergriff auf Ehrenamtliche
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Regensburg: Mädchen vermisst - Polizei bittet um Hinweise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?