30.01.10 19:41 Uhr
 593
 

Bushido hat Interesse, Bürgermeister Berlins zu werden

Gegenüber der "Berliner Zeitung" sagte der Rapper Bushido, dass er sich vorstellen könnte, Bürgermeister Berlins zu werden.

Einen Wahlbeauftragten habe er bereits gefunden, so der Rapper.

Allerdings würde er sich "vor keinen Karren spannen lassen", sondern eine eigene Partei gründen. Etablierte Parteien sind bereits auf ihn zugekommen, so Bushido.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Interesse, Bürgermeister, Bushido
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cathy Hummels erntet erneut Shitstorm
Marion Cotillards Mann spricht über angebliche Affäre seiner Frau mit Brad Pitt
Nippelalarm: Seit Wochen trägt Kim Kardashian keinen BH

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 19:46 Uhr von heavensdj
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
HILFE....
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:57 Uhr von HardLuckHero
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ahja o.O: wenn der Bürgermeister wird, werd ich "Deutschlands Binladen" -.-
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:57 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
..Und die Pressekonferenzen werden: gerappt..eh,was willst du von mir,das isch hier bin,is scheiße von Dir...Domp..Domp..Domp....lol..
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:02 Uhr von el_padrino
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
tja, ich kann mir auch vorstellen mit einer rakete zum mars zu fliegen und dort präsident des mars zu werden. aber passieren wird das wohl nie...
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:04 Uhr von michel29
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Auweia: und will er dann in Berlin das Internet sowie alle Rechner verbieten?!
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:05 Uhr von Carle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
einfach: nein.
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:26 Uhr von fuxxa
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Egal: Schlimmer als mit PoBereit kanns nicht mehr werden
Kommentar ansehen
31.01.2010 09:27 Uhr von fridaynight
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Parteien sind bereits auf ihn zugekommen? armes Berlin...
Kommentar ansehen
31.01.2010 10:04 Uhr von Der Herdecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an einen Film http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.01.2010 12:51 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und: seine Mami wird dann die First Lady.

Lol.

Der ach so harte Pseudo-Gangster-Rapper
Kommentar ansehen
31.01.2010 20:17 Uhr von heavensdj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache 3 Mann geben ein " - " bei allen xD aber den Arsch dazu was zu schreiben is nich drinn. Gangsterstyle!

[ nachträglich editiert von heavensdj ]
Kommentar ansehen
01.02.2010 17:05 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann der nicht lieber Kaiser von China werden? ...oder Neuseeland? ...is noch weiter weg ^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 15:50 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: seine Kumpane werden Polizeipräsident und Innensenator.
Kommentar ansehen
26.02.2010 14:35 Uhr von Gehirnzelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee Ist nicht neu: Der Sänger der SEX PISTOLS -Jello Biafra kandidierte Ende der 70er Jahre für das Bürgermeisteramt von San Francisco.Er erhielt das viertbeste Ergebnis.Also gute Chancen für ihn!

[ nachträglich editiert von Gehirnzelle ]
Kommentar ansehen
26.02.2010 14:39 Uhr von Gehirnzelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur zu: Die Idee ist nicht neu: Er war nicht Sänger der Sex Pistols sondern Leadsänger der Punk Band:Dead Kennedys

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?