30.01.10 18:21 Uhr
 1.166
 

Obama-Regierung möchte Atomwaffen modernisieren, bevor sie abgeschafft werden

Bei seiner letzten Rede an die Nation sprach US-Präsident Barack Obama noch davon, eine atomwaffenfreie Welt erreichen zu wollen. Kurz danach veröffentlichte das "Wall Street Journal" Forderungen des US-Vizepräsidenten Joe Biden, nach finanzieller Aufstockung für das amerikanische Atomwaffenarsenal.

Biden selbst spricht in dem Artikel von den Gefahren einer weiteren Verbreitung von Atomwaffen, sieht aber keine Chancen für ein schnelles Erreichen einer atomwaffenfreien Welt. Auch in Zeiten finanzieller Engpässe dürfe die Sicherheit und Effizenz der eigenen Atomwaffen nicht vernachlässigt werden.

Rund sieben Milliarden Dollar und damit 600 Millionen mehr als im letzten Jahr benötige die Obama-Administration zur Pflege und Modernisierung des Atomwaffenarsenals. Biden sieht die Welt so lange am Rande einer Vernichtung, so lange es Atomwaffen gibt. Eine unilaterale Abrüstung werde es nicht geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Atomwaffe, Modernisierung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt
Barack Obama ist zu letztem Besuch nach China gereist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 18:30 Uhr von midgetpirate
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
da sieht man mal wieder: das obama das eine sagt und das andere tut... :-/
Kommentar ansehen
30.01.2010 18:38 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Trotzdem, der Präsident: und der Viezepräsident,sind zwei verschiedene Personen und jeder darf eine eigene Meinung haben...ob Obama dieser Geldverschwendung zustimmt,fällt mir schwer zu Glauben...na ja, mal abwarten,Aufregen kann ich mich immer noch !
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:28 Uhr von el_padrino
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
trotz der minuse die ich gleich kassieren werde: ich finde atombomben wichtig und richtig. nur sollten sie alle haben. atombombe können kriege verhindern! kein land das die a-bombe hat,greift ein anderes an das auch die bombe hat. wäre ja völlig bescheuert,denn dann gewinnt niemand.
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:42 Uhr von Mecando
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@el_padrino: Dein These ist gut und fast stimmig. Aber berücksichtigt deine Annahme auch religiöse Regime, die im eigenen Ableben den Weg ins Paradies sehen?
Wenn mich im Jenseits eine bessere Welt erwartet, was juckt es mich, dass ich drauf gehe? Hauptsach der pöse Feind ist platt......
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:48 Uhr von el_padrino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@mecando: ich glaube kaum dass es solche leute in wichtigen positionen gibt. die personen die am drücker sitzen,wollen an der macht bleiben,deshalb schicken sie lieber selbstmordattentäter und soldaten als atombomben...sonst hätten sie am ende nichts mehr das sie regieren können. ich spekuliere da auf die machtbesessenheit der mächtigen.

[ nachträglich editiert von el_padrino ]
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:01 Uhr von Mecando
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@el_padrino: Die Geschichte der Menscheit zeigt leider, dass es immer wieder Spinner gibt, denen ein ´höheres Ziel´ wichtiger ist.
Gerade wenn es um Religion und eine ´bessere Welt nach dem Tod´ geht.
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:53 Uhr von ramotzkie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube der meint abschaffen = abwerfen
Kommentar ansehen
31.01.2010 09:21 Uhr von fridaynight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@el_padrino: Vollkommener Schwachsinn sorry. Warum dann nicht gleich jedem Privathaushalt Gewehre und Pistolen verschaffen, dann gibt es keine Einbrüche mehr und Gewaltdelikte auch nicht, weil jeder Waffen hat.

Nimmst Du Deine These echt ernst? Keiner schießt Atomwaffen ab, wenn jeder eine hat? Entweder gut von der Waffenlobby instruiert oder einfach nur blauäugig.

Mehr Waffen = mehr Sicherheit ;) ich lach mich kaputt. Stellen wir doch einfach von Autoindustrie auf Waffenindustrie um.
Kommentar ansehen
02.02.2010 01:00 Uhr von damagistic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso schafft es einfach kein einziger Politiker dieser welt zu sagen..Ey Leute hab schnauze voll von Waffen..wir schmeissen alle weg und schütteln uns die Hände....wieso nicht..wieso geht das nicht...das kommt mir einfach nicht in kopf, und das kotz mich tierisch an.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Krise epischen Ausmaßes": Barack Obama dankt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik
Whistleblower Edward Snowden hofft, dass US-Präsident Barack Obama ihn begnadigt
Barack Obama ist zu letztem Besuch nach China gereist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?