30.01.10 18:20 Uhr
 13.421
 

Auto: Motor beim Eiskratzen warmlaufen lassen kann Strafe nach sich ziehen

Wenn man im Winter den Motor während des Kratzens in Leerlauf-Stellung laufen lässt, kann eine Geldbuße auf einen zu kommen. Die damit verbundene unnötige Umwelt- und Lärmbelästigung würde dann zehn Euro kosten.

Aber auch der Motor kann Schäden davon tragen. Denn die Motortemperatur steigt nicht so schnell an, wie im regulären Fahrbetrieb. Dies kann dazu führen, dass keine ausreichende Ölversorgung stattfindet. Außerdem ist der Verbrauch im Leerlauf extrem hoch.

Beim Losfahren sollte man dem Motor auch eine gewisse Zeit geben, um sich zu erwärmen. Je nach der Art des Autos sollte man zehn Kilometer warten, bis Vollgas gegeben werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Strafe, Eis
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führerschein wird in Deutschland teurer
Jeder zweite Autofahrer zahlt bei der Versicherung zu viel
Verkauf von ATU an Mobivia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 18:41 Uhr von kommentator3
 
+5 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2010 18:45 Uhr von Babykeks
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand wissenschaftliche Fakten bringen? Kann mal jemand echte Fakten bringen, um die einzelnen Behauptungen zu untermauern?

Das ganze hört sich nämlich nach bunt zusammengewürfelten Parolen an...und ich wär echt interessiert, wies dazu kommt; insbesondere:

* "Verbrauch im Leerlauf extrem hoch" <-> [Verbrauchsanzeige]

* "keine ausreichende Ölversorgung [im Leerlauf]" <-> "Beim Losfahren sollte man dem Motor auch eine gewisse Zeit geben, um sich zu erwärmen"


EDIT: Kommt der extrem hohe Verbrauch vielleicht aus dem Eintragen in ein Diagramm Marke "Verbrauch-Pro-Gefahrenem-Kilometer"? Denn da wird im Leerlauf ja jeder verbrauchte Tropfen Treibstoff durch 0 km geteilt...o gott...extreeeeem... ;D

[ nachträglich editiert von Babykeks ]
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:23 Uhr von shathh
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Schlimm genug: Dass man für solchen Pillepalle sofort n Ticket bekommt.
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:44 Uhr von DarkDome
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
also...im prinzip stimt von allem etwas aber alles ist im endeffekt falsch...

ein motor wird am schonendsten warm, wenn er im leerlauf auf betriebstemperatur kommt...und dann man losfährt...

jedoch schneller warm hat mans wenn man fährt! da man beim fahren 2-4000 umdrehungen hat und im leerlauf unter 1000 !

lambda control regelt den rest mit kühlung, und einspritzung, dass der motor erstmal warm wird...

wie gesagt schonend:

- leerlauf warmlaufen lassen langsam losfahren

schneller warm:

- hohe drehzahlen losfahren


alle die ne standheizung haben können sich das eh ersparen der rest hat immer motorwärme! von wegen die wärme kommt woanders her das is schmarrn...

ich wage sogar zu bezweifeln dass luxusautos wie bmw oder mercedes ne heizluftwärme haben mit wärmedrähten oder ähnlichem...

das is entweder motorabwärme oder standheizung!

naja muss jeder sein optimum finden!
t den motor warmlaufen lassen, da es meinem motor gut tut! wirklich warm hat mans zwar nicht, weil erstmal eh nur die kalte luft in den innenraum kommt...aba der motor lebt dadurch länger!

aber das is echt keine neuigkeit dass unnötiges verbrennen von benzin strafbar is...
is dasselbe wie wenn man unnütz rumfährt...

darf man auch nicht...
man muss immer einen grund haben!
auch wenn er nur is, du wolltest mal mitstoppen wie schnell der motor warmläuft :D

aber wenn man sagt ich fahr einfach so...strafe!

[ nachträglich editiert von DarkDome ]
Kommentar ansehen
30.01.2010 19:56 Uhr von heavensdj
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
erstens gab es das Thema schonmal vor nem Monat hier, zweitens war dort auch die Rede davon das dass Fahren mit eingeschränkter sicht ebenso zu Strafen führt. Ich lasse mein Auto warm laufen wenn zb. die Scheiben von innen zu gefroren sind, da kann man leider nicht kratzen, da die Wölbung der Scheibe genau in die andere Richtung geht und dadurch kein Kratzer funst. hat man das geschafft beschlagen die Scheiben augenblicklich und gefireren wieder, auch da kannste wischen und machen wie du willst ohne "Wärme" gefriert das und man befindet sich in nem Teufelskreis. also entweder Strafe für warm laufen lassen oder Strafe/Unfall wegen eingeschränkter Sicht. Total Hirrnlos ehrlich...
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:07 Uhr von Wankor
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Fakt ist: Ich mache mein auto auch vorher an (fahre einen 20 jahre alten golf) schon weil es besser für den motor ist wenn man nicht sofort losfährt. Und auserdem sind die autos nicht die die schliemsten wenn ich das schön höre partikelfilter und son müll ich soll mir fürn nen paar hundert euros nen anderen filter kaufen aber die industrie darf munter weiter ihre giftgase in die umwelt pussten und werden dabei auch unterstützt. ich verlange ja nicht das sie alles wechseln müssen aber zumindestens bei neuanschafungen wie heizungsanlage oder einer fettabwääsche könnte nein müsste man vorschreiben eine dementsprechende filter anlage dahinter zubauen mit wärmerückgewinnung
Kommentar ansehen
30.01.2010 21:13 Uhr von nrtm
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Der Autofahrer darf nicht... Obwohl bei der Kälte fast sofort die Frontscheibe beschlägt und und oft auch gleich eine dünne schicht Eis drauf ist..
Es gibt genug Fahrzeuge wo die Maschinen erstmal warmlaufen müssen oder sollen bevor die fahrt oder der Flug augenommen werden kann.
Kommentar ansehen
30.01.2010 22:00 Uhr von nfrisch
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht manchmal gar nicht ohne Warmlaufen lassen: An manchen Tagen frieren die Scheiben nach paar 100 Meter Fahrt sofort wieder leicht zu. Wenn dann die Sonne oder eine helle Strassenlaterne draufknallt, ist man vollkommen blind. Bevor ich also jemand überfahre oder in den Gegenverkehr steuere, lasse ich den Motor selbstverständlich warmlaufen.

Wer die Regel mit den 10 EUR aufgestellt hat, besitzt wahrscheinlich eine Garage und Standheizung.
Kommentar ansehen
30.01.2010 22:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Denn die Motortemperatur steigt nicht so schnell an, wie im regulären Fahrbetrieb. Dies kann dazu führen, dass keine ausreichende Ölversorgung stattfindet. Außerdem ist der Verbrauch im Leerlauf extrem hoch."

der erste und der letzte satz schliessen sich aber irgendwie aus^^
Kommentar ansehen
30.01.2010 23:10 Uhr von snake-deluxe
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Verbrauch im Leerlauf: bei meinem 5 Zylinder Turbo etwa 2 Liter pro Stunde, wenn er kalt ist.

Allerdings wird so ein Motor im Leerlauf stehend ewig lange nicht warm. Wie auch? Er läuft mit fast keiner Last, und mit extrem niedriger Drehzahl.

Ich schätze mal es dauert locker 30-40 Minuten, bis mein Motor tatsächlich warm ist, bei Witterungen unter Null Grad. Und ich rede hier jetzt nicht von der Kühlwasseranzeige, sondern ebenso vom Motoröl.

Einsteigen, Motor anmachen, kurz warten bis sich das Öl überall verteilt hat und einfach langsam losfahren. Hohe Drehzahlen und Ladedrücke vermeiden, so fährt man eigentlich am besten und Verschleißschonensten.
Kommentar ansehen
30.01.2010 23:32 Uhr von kultbrother2
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
fakten als Mechaniker wünschte ich ,ich dürfte zur Liebe an meinen Motor, den Wagen bis der Lüfter anspringt bei 1500 U/min laufen lassen,bevor ich losfahre.Dann ist jeder Motor auf einer angemessenen Temp.und hält warscheinlich 1000000km,lol.Ansich kann man losfahren,je nach Motor ,nach 30 bis 60 Sekunden,dann hat der Motor genug Öldruck aufgebaut.Warm werden tut der auch wärend der Fahrt ;) ,schaden tut man ihm nur in unangemessenen Drehzahlen,oder unter schwerer Last(ne Tonne im Anhänger oder Bergfahrten z.B.).Ansich kann man aber gleich losfahren...Ich hab nen 2,5 L 6 Zylinder,ich lass den gerne3-5 Minuten warmlaufen,gerade jetzt im Winter,erstens hält der Motor länger und 2tens,würde ich gar nix sehen,ohne warme Heitzung beschlägt alles.Scheiß auf die 10 Euro...

[ nachträglich editiert von kultbrother2 ]
Kommentar ansehen
30.01.2010 23:42 Uhr von zanzarah
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
also: die regel ist der letzte schwachsinn!!! was soll dem motor schaden wenn ich den warmlaufen lasse? wer sowas geschrieben hat dem is nimmer zu helfen der wählt wahrscheinlich auch die cdu! wie verdammt nochma soll ich denn fahren wenn meine scheibe von ihnen beschlagen ist? soll ich von innen auch kratzen oder wie? zumal wenn ich mit kaltem motor losfahre merke ich sofort dass der ( automatik ) bis 3000 hochdreht und dann ruckartig selber schaltet... dazu gibt er dauernd beim fahren 1500-1000 umdrehungen so dass ich immer 40 fahre ohne gas zu geben... ne super regelung, sowas kann sich nur ein politiker ausgedacht haben! der hat ne garage bzw ne der wird doch eh vom fahrer abgeholt der das auto frisch aus der garage geholt hat... solche regelungen sind wahrscheinlich die folge dass manche politiker künstlich von auspuffgasen beatmet werden wenn die nicht grad bei der lobby geldverteilung sind...
Kommentar ansehen
31.01.2010 02:28 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Der Wagen meiner Eltern verbraucht im Leerlauf soviel das er es nichtmal mehr anzeigt also bestimmt über 99,9 Liter. Denn die Tatsache das er unter 1 Liter verbraucht wird ja ausgeschlossen weil die News sagt er verbraucht dann sehr viel. Mhhh hart so mindestens 100L im Leerlauf, der muss für Ampelphasen nen großen ersatztank haben.
Kommentar ansehen
31.01.2010 06:43 Uhr von BoltThrower321
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schrott: Als Kfzler kann ich beweisen...die News ist schrott und nichts davon stimmt!!!
Kommentar ansehen
31.01.2010 10:57 Uhr von datenfehler
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.01.2010 12:01 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich sehe das so Wenn es extrem kalt ist und man läßt den Motor nicht laufen. steigt man ein und die Karre vereist durchs Atmen von innen.
ERGO Kann man dann eh nicht losfahren weil MAN NICHTS SIEHT.
Sinnfrei, oder?
So würde ich vor der Rennleitung argumentieren-
Kommentar ansehen
31.01.2010 12:40 Uhr von snake-deluxe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: die Anzeige zeigt einfach nur Müll an ;)

Ich hab ne Momentan Verbrauchsanzeige im Auto. Wenn die Kiste auf Temp ist, zeigt die mir 1,2-1,3 Liter pro Stunde an.
Früh allerdings oftmals über 2 Liter pro Stunde (im Leerlauf halt)

Wenn man mal überlegt, wie soll der Motor denn schnell warm werden, wenn pro Stunde gerade mal 2 Liter Benzin zur Zündung gebracht werden?
Viele hier meinen ja, sie lassen das Auto 5 Minuten warm laufen, und gut is dann...
-> Eure Rechnung mal überdenken

Wie auch immer, bei mir bleibt die Heizung sowieso so lange aus, bis mein Motoröl seine 75°c erreicht hat.
Auto geht vor :D
Kommentar ansehen
31.01.2010 13:55 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn dar Motor warmläuft: muss ich kein Eis kratzen, wenn man beheizte Scheiben hat.

Apropo, Standheizung ist ein Muss.
Kommentar ansehen
31.01.2010 15:43 Uhr von ljjogi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tip: Einfach mal über ne Standheizung nachdenken.....,
wem das zu teuer ist: Frontscheibenheizung und wem das immer noch zu teuer ist: Scheibe zudecken ;-)

Ich habe schon manchmal nachgedacht den Nachbarn anzuzeigen wenn er in meiner Tiefschlafphase seinen alten Diesel nageln lässt während er die Scheiben freikratzt.

Aber manche denken ja leider nicht soweit dass es auch Lärmbelästigung ist.
Kommentar ansehen
31.01.2010 15:52 Uhr von dragoneye
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leerlauf wie 50km/h: Ich hab irgendwo mal gehört/gelesen, daß im Leerlauf sowie verbraucht wird, wie wenn man 50km/h fährt (Benzin, nicht Diesel). Leider kann ich es nirgendwo mehr finden.
D.h. lässt man den Wagen 10min im Leerlauf warmlaufen, hätte man auch über 8 Kilometer fahren können.

Und warmlaufen wegen Ölverteilung: Neuere Motoren haben mikroskopisch kleine Kerben an den Kolben, damit das Öl daran haften bleibt. Ältere Kolben sind glattgeschliffen und da muß das Öl erstmal hochgepumt werden. Kommt immer auf den Hersteller drauf an.
Aber das zeigt, daß technische Entwicklungen dafür sorgen, daß man bestimmte Dinge nicht mehr machen muß. Es bleiben dann aber irgendwelche Volksmythen zurück. Benutzt irgendjemand eigentlich noch einen manuellen Choke?
Kommentar ansehen
31.01.2010 16:25 Uhr von wussie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Es geht auch eher weniger darum im Stand Betriebstemperatur zu bekommen sodass man ohne Probleme gleich Vollgas geben kann, sondern eher darum dass der Motor Zeit hat genug Öldruck aufzubauen und das Öl zumindest etwas warm und somit flüssiger wird, sodass die Reibung bei höheren Drehzahlen nicht so extrem ist. Wenn mein Auto mal ein paar Wochen gestanden hat, dann lasse ich den Starter mit gezogener Zündungssicherung sogar 30 Sekunden drehen, damit erstmal wieder das Öl einigermaßen verteilt wird.

Im Grunde reicht völlig das Auto 1 Minute warmlaufen zu lassen und dann mit niedrigen Drehzahlen loszufahren.
Gleich Vollgas geben oder über 3000 rpm drehen, ist das schlimmste was man machen kann.
Kommentar ansehen
31.01.2010 19:17 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wussie: Naja... Ich hab auch ne Anzeige für den Öldruck im Auto. Der Öldruck steht eigentlich immer ziemlich schnell...
Ich steig halt meistens ein, schmeiß die Maschine an, schnall mich an etc. etc. und fahr dann langsam los...
Kommentar ansehen
31.01.2010 21:13 Uhr von himmel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dragoneye: ja, in meinem Sommerauto habe ich noch einen manuellen Choke^^ ;)
Kommentar ansehen
01.02.2010 10:10 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei diesem artikel greift sich jeder kfz mechaniker an den kopf. so ein ausgemachter humbug!
Kommentar ansehen
01.02.2010 11:54 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartnäckige Gerüchte. Ein Auto verbraucht im stand nicht wirklich viel, da keine Last am Motor anliegt. Ausschlaggebend wird wohl die Motorvariante und das Alter sein. So verbaucht ein Golf 5 Variant als Diesel ca. 0,5-0,7 Liter/h.
Wärme entsteht auch nicht so viel, da nicht so viel Sprit verbraucht wird.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Asylbewerber bei Messerattacke erschossen - Tochter sexuell missbraucht
Shortnewsbetreiber endlich ertappt
JavaLand 2017: Programm der Konferenz verfügbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?