30.01.10 18:18 Uhr
 324
 

Hauseinsturz in Lüttich macht 500 Einwohner obdachlos

Der dramatische Hauseinsturz in Lüttich, bei dem zwölf Menschen getötet wurden, zieht weitreichende Folgen nach sich.

Wegen Sicherheitsbedenken mussten zahlreiche Häuser im Umkreis evakuiert und etwa 500 Bewohner in Notunterkünfte untergebracht werden.

Dabei wird von den Behörden dringend um jeden verfügbaren Wohnraum in der Umgebung gebeten.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einwohner, Lüttich, Hauseinsturz
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?