30.01.10 15:24 Uhr
 848
 

USA: Mann übergießt Welpen mit Alkohol und verbrennt ihn vor seinen Kindern

Der 33-jährige John F. wurde am Freitag verhaftet, weil er den Hund der Familie, ein fünfmonatealter Pitbulmischling, vor den Augen seiner Kinder mit Alkohol übergoss und ihn danach anzündete.

Die Kinder hatten ihrem Vertrauenslehrer von dem Vorfall erzählt, woraufhin die Polizei verständigt wurde.

Der Hund hat schwere Verbrennungen davon getragen und wird wahrscheinlich ein Auge verlieren.


WebReporter: Johannes_3_16
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Alkohol, Welpe
Quelle: www.clickorlando.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 15:33 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Johannes: Also deine News sind meines Erachtens gut geschrieben, aber deine Kommentare sind wie immer unter aller letzter Sau.
Die Hölle wird soweit ich weiß nicht mal in der Bibel erwähnt, sondern wurde im laufe der Zeit zu dieser ganzen Geschichte hinzugedichtet. In der Bibel ist einzig und allein das Fegefeuer erwähnt, in dem die "Sünder" (Im bezug auf die News passt eher "komplett kranker isolationswürdiger Mensch") einige Jahre schmoren, bis sie die Erlösung erlangen.

Ich habe nichts dagegen wenn du News schreibst aber lass endlich mal diese Hardcorechristen Kommentare -_-
Kommentar ansehen
30.01.2010 15:39 Uhr von kommentator3
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
also: ich liebe die Kommentare des Autors
Kommentar ansehen
30.01.2010 15:46 Uhr von 08_15
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hot Dog: kwt
Kommentar ansehen
30.01.2010 16:07 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub nicht: dass die Kommentare ernstgemeint sind und der Autor wirklich ein Hardcorechrist ist.
Ist mir aber auch egal; bei Themen wie diesem bewerte ich keine Meinungen, weil sowas halt Glaubensfrage ist.

Die News an sich ist aber gut, auch wenn es um eine schlimme Neigkeit geht, also eine schlechte Nachricht ist.
Kommentar ansehen
30.01.2010 16:14 Uhr von EIKATG
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich: bin ich ja wirklich ein friedliebender Mensch. Aber so einen gehört in die Fresse geschlagen bis er weiß bzw. versteht was er gemacht hat. Und da ich dem unendliche Dummheit unterstelle, kan sich nun ja jeder denken wo man das prügeln aufhören sollte...
Kommentar ansehen
30.01.2010 17:44 Uhr von Michel75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Das Heißt Pitbull Du super Christ
Kommentar ansehen
30.01.2010 18:35 Uhr von JetLag
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
How shocking, kann ich da nur sagen. Und: God blast Am_Erica!
Zumindest die ganz dummen Am_Ericaner
Kommentar ansehen
30.01.2010 18:42 Uhr von Carle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
toller vater: -.- wie kommt man auf sowas??
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:44 Uhr von mvb
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
muahahaha, der vater verbrennt einfach mal so die Hunde vor den Kindern xD Und die kinder schreien ^^
Noch geiler wärs wenn der Vater den Hund auf die Bratpfanne legt:
"Kuckt mal Kinder heute gibts Bello und Rex zu essen."

Mfg
Kommentar ansehen
30.01.2010 21:05 Uhr von Hurricanx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur schrecklich: Für mich als Hundezüchter gibt es eigentlich nichts schlimmeres als von solchen Grausamkeiten lesen zu müssen.
Tiere sind jedem Besitzer schutzlos ausgeliefert, da sie ihnen blind vertrauen.

Der Mensch ist und bleibt einfach das grausamste Lebewesen, das auf dieser Welt exisitiert. Traurig auch, dass Tiere rechtlich nur "Gegenstände" sind.
Kommentar ansehen
31.01.2010 00:34 Uhr von Sharkoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist die Moral von der Geschichte? Ich würde mal gerne wissen, welcher erzieherische Effekt dahinter stecken sollen, oder aus welchem Grund er diese Tat sonst tat. Vielleicht hatte er nen Doppelpack hochprozentiges gekauft, nach einer Flasche dann aufgegeben und dann kam ihm der Hund in den Sinn...
Schade für den Hund, dass er es überlebt hat.
Kommentar ansehen
31.01.2010 12:34 Uhr von Suppenhund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Zubereitung: Einen Hummer wirft zur Zubereitung lebend ins Wasser.

Aber Welpen bereitet man so sicherlich nicht zu, was für ein Stümper.
Kommentar ansehen
01.02.2010 14:07 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand Benzin? und ein Streicholz? Ich würde gerne den Vater brennen sehn...
Kommentar ansehen
02.02.2010 20:56 Uhr von Sharkoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Suppenhund: Klasse :D Das erinnert mich irgendwie an: Wenn Du wissen willst, ob eine Avocado reif ist, einfach mit einem Zahnstocher ins Stielende der Frucht stechen - wenn´s leicht rein und wieder raus geht: Dann ist sie reif.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?