30.01.10 11:41 Uhr
 601
 

Mahatma Gandhi - Erneut Asche der "großen Seele Indiens" ins Meer verstreut

Exakt 62 Jahre nach der Ermordung von Mahatma Gandhi (gestorben am 30. Januar 1948) fand vor der Küste von Südafrika eine Zeremonie statt, wobei die Asche des Freiheitskämpfers aus Indien ins Meer verstreut wurde.

Nach Gandhis Einäscherung wurde seine Asche auf mehreren Urnen verteilt und anschließend in Indien und andere Ländern verschickt. Die Asche hätte aber nach den Riten der Hindus verstreut werden müssen.

Bei der Feierlichkeit vor der Küste Durbans waren unter anderem Gandhis Enkelin Ela, einer seiner Urenkel sowie 200 weitere Trauergäste anwesend. Vor zwei Jahren gab es eine ähnliche Zeremonie in Mumbai. Auch dort waren Aschereste bei einem Freund der Familie entdeckt worden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Indien, Meer, Asche, Seele, Mahatma Gandhi
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mahatma Gandhi sprach vergewaltigten Frauen das Menschsein ab
Indien: Staatsbedienstete müssen an Mahatma Gandhis Geburtstag Klos schrubben
Großbritannien: Regierung plant Statue von Mahatma Gandhi vor Parlamentsgebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mahatma Gandhi sprach vergewaltigten Frauen das Menschsein ab
Indien: Staatsbedienstete müssen an Mahatma Gandhis Geburtstag Klos schrubben
Großbritannien: Regierung plant Statue von Mahatma Gandhi vor Parlamentsgebäude


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?