30.01.10 11:36 Uhr
 724
 

Florida: Leiche des vermissten zwölffachen Lottomillionärs gefunden

Abraham Shakespeare gewann im Jahr 2006 12,3 Millionen Euro. Das Geld ließ er sich komplett auszahlen. Seit April 2009 wurde Shakespeare nicht mehr gesehen. Jetzt wurde seine Leiche auf dem Grundstück des aktuellen Freundes von Dorice Donegan "DeeDee" Moore gefunden.

Seit 2007 standen Moore und Shakespeare in Kontakt. Moore musste bereits gegenüber der Polizei ihre geschäftlichen Beziehungen zu Shakespeare erklären, da sie sich von diesem Prokura erteilen ließ und eine Million Dollar von dessen Konto auf ihr Konto gebucht hatte.

Der Sheriff des Countys nimmt an, dass Moore Shakespeare finanziell hintergangen habe und äußerte einen sehr dringenden Tatverdacht. Eine schlüssige Beweisführung gibt es noch nicht. Den Leichenfund machte die Polizei am Freitag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sarazen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lotto, Leiche, Florida
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ISIS verbietet Fußball-Trikots und droht mit 80 Peitschenhieben
Brand in Flüchtlingsheim Nostorf-Horst: Ursache geklärt - es war Brandstiftung