30.01.10 10:41 Uhr
 363
 

China: Österreichischer Architekt errichtet etwa 200 Meter hohen Büroturm in Shenzhen

Wie das Büro des österreichischen Architekten Hans Hollein bekannt gab, hat ihr Chef den ersten Preis für einen Wettbewerb zur Planung und Errichtung eines 200 Meter hohen Bürogebäudes in der Metropole Shenzhen (Südchina) gewonnen.

Bereits am vergangenen Sonntag wurden in Anwesenheit von Vertretern der Stadt und der Bauherren (Bosera Fund, chinesische Staatsbanken und dem Southern Fund) die entsprechenden Verträge unterschrieben. Das Atelier Hollein ergänzte noch, der Büroturm stelle "eine neue Hochhaus-Typologie dar".

Es würde auch: "prominent an ´pole position´ des Finanzviertels und der neuen in Bau befindlichen Stock Exchange in unmittelbarer Nachbarschaft des Rathauses" stehen. Als Baubeginn wurde Anfang 2011 genannt. Erwähnenswert wäre noch die Aktivitäten des Architekturbüros Coop Himmelb(l)au in Shenzhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Österreich, Büro, Architekt
Quelle: www.wienweb.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mayim Bialik von "The Big Bang Theory" mit neuem Buch "Girling Up"
Opferfest: Nicht glücklich - Syrische Familie feiert außerhalb ihrer Heimat
Asylbewerber: Europäer wollen lieber gut ausgebildete Christen und keine Muslime

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 10:44 Uhr von hippie68
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ jsbach, dein Kommentar: "Der Österreicher Hans Hollein ist in der Szene durch viele Neubauten ein weltbekannter Architekt...,"

In der Szene weltbekannt? Soso... :-)
Kommentar ansehen
30.01.2010 10:49 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hippie68: Muss ich JSBach mal wieder Recht geben. Selbst ich kannte den Namen und glaube auch ein paar Entwürfe mal gesehen zu haben.

Ich bin aber eher ein DAU was Arschitektuhr angeht (oder wie man LEGO anders schreibt).

Also: Wenn ich schon den Namen mehrfach gelesen habe (ich kann lesen!) dann wird der in informierten Fachkreisen (nicht selbsternannte) durchaus schon mehr als bekannt sein.

LG ;-)

Grad gesehen ... ich wußte doch das es da was gab...
http://www.aeiou.at/...

falls nicht geht hier:
http://tinyurl.com/...



[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
30.01.2010 10:59 Uhr von hippie68
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@0815: stimmt, der nette Herr hat einen internationalen Ruf.
Aber:
Jemand ist in der Szene bekannt ODER auf der ganzen Welt bekannt. Aber in der Szene weltbekannt gibt es nicht. Wirst Du auch nie so lesen.
Kommentar ansehen
30.01.2010 11:11 Uhr von 08_15
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hippie68 Korintenkacker: sagt man zu denen, die auch aus der Auslese noch schlechtes suchen. ;-)
Kommentar ansehen
30.01.2010 11:22 Uhr von hippie68
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@0815: Was sagt man zu denen, die Verbesserer noch verbessern?

:-))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix-Serie "Easy": Flotter Dreier mit Orlando Bloom
Beatrix von Storch fordert den Verbot von Verhütungsmitteln und Sterilisation
ISIS verbietet Fußball-Trikots und droht mit 80 Peitschenhieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?