30.01.10 09:38 Uhr
 3.192
 

Bin Laden wird jetzt Klimaschützer

In seiner neusten Nachricht macht der al-Quaida Führer die USA und andere Industriestaaten für die globale Erderwärmung verantwortlich. Der einzige Weg dies zu stoppen sei es, die amerikanische Wirtschaft zu Fall zu bringen. Er rief dazu auf, US-Waren und den Dollar zu boykottieren.

Es ist wohl ein Versuch, die eigene Sympathie auf ein breiteres Publikum zu erweitern. Es geht darum, Menschen zu mobilisieren die nicht unbedingt von al-Quaida selbst überzeugt sind, aber aus anderen Gründen wütend auf den Westen sind.

Das Thema Klima ist vielleicht neu, die Taktik jedoch nicht. Schon vorher wurden Themen wie der Missbrauch Gefangener im irakischen Abu Ghraib oder dem US-Gefängnis auf Guantanamo Bay genutzt um Muslime, die über die Ungerechtigkeiten wütend sind, für sich zu gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JensDresen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Klima, Osama bin Laden, Klimaschutz, Erderwärmung
Quelle: www.chinadaily.com.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 09:51 Uhr von earlhickey
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2010 14:17 Uhr von neWoutsider
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Echt: geiler Titel! :D
Und geile Idee von Bin Laden! Bald gibts Angebote wie "Für jedes verkaufte Fass Öl, wird die Lösung des Problemes eines westlichen Klimasünders finanziert. - Am want you!"
Kommentar ansehen
30.01.2010 14:19 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
..in Zeiten, in denen angeblich tote Attentäter von 9/11 mit großem Erstaunen ihre angebliche Mittäterschaft bei den Anschlägen quicklebendig in Saudi Arabien aus den Nachrichten erfahren, in den Zeiten kann auch ein Bin Laden zum auferstandenen Öko Freak mutieren... heutzutage ist dank unserer "unanbhängigen" Medien, den Geheimdiensten und unseren "vertrauensvollen Volksvertretern" alles möglich... Ich kann nur hoffen, dass bald ein riesen Arsch am Himmel erscheint und sie alle zukackt...
Kommentar ansehen
30.01.2010 14:42 Uhr von Tyskie
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
...keine Neuigkeit: Wir wissen doch alle schon seit geraumer Zeit wie es um unsere Topterroristen bestellt ist. Den grünen Daumen kann kaum einer von ihnen abstreiten: Erdlöcher und unberührte Höhlen werden anstatt prunkvollen und modernen Palästen als Wohnsitz gewählt - kein Baum musste dafür sterben, kein Gramm CO2 ausgestoßen werden - die Jungs nehmen sich den Naturschutz persönlich zu Herzen!
Kommentar ansehen
30.01.2010 15:28 Uhr von Totoline
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja nun: Einer muss ja mal anfangen, weil der ach so gebildete Westen es nicht auf den Pinn kriegt und sich bei sog. "Klimakonferenzen" auf Steuerkosten lieber voll frisst und jeden einzeln ein fliegen lässt (auch hier gehen wir sehr dezent mit dem Klimaschutz um)!!
Kommentar ansehen
30.01.2010 16:16 Uhr von Shiftleader
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Menschenhasser007: klar doch.

Jeder Selbstmordatentäter verbraucht dann keinen Sauerstoff mehr und verursacht dann auch keine Abgase. :)

[ nachträglich editiert von Shiftleader ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?