29.01.10 17:27 Uhr
 12.699
 

USA: 14-Jähriger verschickte Nackbilder seiner 14-jährigen Ex-Freundin

Im US-Bundesstaat Washington muss sich ein 14-jähriger Junge vor Gericht wegen der Verbreitung von Kinderpornos verantworten.

Der Junge verschickte ein Nacktbild, das seine 14-jährige Ex-Freundin zeigt, per Handy an zahlreiche andere Schüler weiter.

Das Urteil in der Gerichtsverhandlung ist noch nicht gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, 14, Washington, Ex-Freund, Nacktbild
Quelle: www.wmtw.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte
Gesamtschule Euskirchen: Nach Koma-Attacke auf Eric - 12-Jähriger mit Messer bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2010 17:43 Uhr von HardLuckHero
 
+26 | -14
 
ANZEIGEN
Ich sehe es von zwei Seiten:

Seite 1: Echt shice was der Typ getan, aber als als "Verbreitung von Kinderpornos" würde ich es nicht einstufen, das war meiner Meinung nach eine "menschliche Reaktion", Sie hat schluss gemacht, Er wollte sich rächen.

Seite 2: Selber Schuld, sie hätte auch kein Nacktbild an ihn schicken müssen, man sagt doch immer "wer etwas macht muss mit Konsequenzen rechnen.
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:01 Uhr von FranzBernhard
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht, aber ist das Kinderporno bei 14 ?? Also wenn ich mich zurückerinner, waren wir damals wohl schon etwas reifer, als die Jugendlichen heute.
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:27 Uhr von KingKn
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch nichts neues das ist doch nichts Besonderes.

Die Dunkelziffer bei solchen Sachen ist enorm hoch denke ich.
Junge Mädchen lassen sich zu solchen Sachen leicht überreden, weil sie sich selbst darstellen wollen und glauben das der Freund den sie haben(der auch die Bilder macht) der richtige ist und sie ihm völlig vertrauen können.

Jugendlicher leichtsinn ebend.

[ nachträglich editiert von KingKn ]
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:40 Uhr von Bluti666
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Na und? Es ist ein nackter Mensch, egal ob 10, 14 oder 40 Jahre alt! Solange es keine Pronografie sondern nur ein normales Nacktbild ist, ist das einzige verwerfliche an der Geschichte, das er es anderen zugänglich gemacht hat.
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:05 Uhr von HisDudeness
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
verbreitung von kinderpornos ... ja nee is klar.

nett wars nich, ok, aber WTF?

--
außerdemsollte man sich immer im klaren darüber sein: was man (gerade in der richtung) aufnimmt WIRD angesehen werden. 100%.
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:07 Uhr von Jorka
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist hier ebenfalls Strafbar: mit der selben Betitelung, also ich weiss nicht wenn er das echt gemacht hat um sie blosszustellen fände ich eine Strafe als Erziehungsmaßnahme ebenfalls richtig, andererseits gabs auch schon Fälle wo Jugendliche solche Bilder nur für ihren Freund/Freundin geschickt haben und in diesen Fällen sollte man von Strafe absehen.

Achso ein kleiner Seitenhieb muss aber noch sein:
Strafe heisst nicht lebenslanger Eintrag in Sexualstrafregister oder ähnliches @USA.
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:22 Uhr von Matt200
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
hab ich: mit 12 auch schon gemacht...;-)
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:35 Uhr von Alfaeins
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gibts hier eigenlich nur noch Sex-nachrichten ??? :-(
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:45 Uhr von StYxXx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@FranzBernhard: Tja, rechtlich gesehen ist in den USA halt alles unter 18 ein Kind. Hier hat man das doch jetzt auch verschärft, nur nannte man es "Jugndpornographie".
Dass der Typ das Bild rumgezeigt hat, ist natürlich daneben. Aber Anzeige wegen Kinderpornographie eigentlich auch. Die Gesetze sollten ja mal dazu dienen, Kinder zu schützen und nicht diese zu schädigen. Aber genau das passiert dauernd. Im Grunde hat sich die 14jährige, wenn sie die Bilder selbst gemacht hat, selbst strafbar gemacht. Sie hat nämlich Kinderpornographie hergestellt und mind. einer Person gegeben. Da gab es tatsächlich schon Anzeigen wegen. Übrigens auch in Deutschland. Hier haben sie nur Glück, wenn sie unter 14 sind, weil sie dann nicht verurteilt werden können. Statt dann die Bildermacherin oder den Jungen einzuknasten und das Leben zu zerstören, sollte man lieber etwas an die Erziehung appellieren. Sollte reichen.
Kommentar ansehen
29.01.2010 21:01 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
was soll da jetzt gesetzeswidrig daran sein? das oder ähnliches passiert sicher täglich auf der welt zu hunderten. teilweise verschicken mädchen in diesem alter ja sogar selbst nacktbilder von sich an freundinnen weiter. die würden dann sicher in amerika auch der kinderpornographie angeklagt werden. sogar wenn es ein nacktbild von sich selbst ist. die amis verklagen ja sogar 7-jährige der kinderpornographie weil sie doktorspiele machen und ihren körper entdecken.

wieder mal und wie immer: krankes amerika!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
29.01.2010 21:07 Uhr von DerRazor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Jugend heute Poppen saufen randalieren poppen saufen kinder bekommen.

Wieso verbreitet er Nacktbilder seiner ex Freundin so ein unreifes kleines dummes Kind. Richtig so das er bestraft wird schon alleine weil er sie so sicher vor der ganzen Schule bloss gestellt hat.

Wieso macht lässt gibt sie ihm Nacktbilder? Weil es eine Freake internet beziehung war und er sie nie sieht. Echt die Mädls heute sind so sorry "sau dämlich", denn die jungs heutzutage sind ja auch nicht mehr die hellsten.

Eh alter eh. Aids? Eh alter was ist das? was zu trinken?
Kommentar ansehen
29.01.2010 21:12 Uhr von Sharkoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran neu? Passiert das nicht jeden Tag!?
Es wird doch immer schlimmer mit den Jugendlichen, wenn ich da an die beiden 10 & 11jährigen Kinder aus GB erinnern darf.
Da finde ich diesen Vorfall weit weniger schlimm, vorrausgesetzt die 14jähige wird dadurch keinem Pädophilem zum Opfer fallen.
Sad but true, wie Mettalica einmal sang...
Kommentar ansehen
30.01.2010 02:29 Uhr von Sharon.14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist KEINE Kinderpornografie Das ist doch Unsinn.Mit 14 ist man kein Kind mehr.Das alles unter 18 Jahren jetzt Kinder sind haben irgendwelche Politiker fälschlicher Weise einfach so festgelegt.
Das ist reine Willkür.Aber das ist ja nicht nur in dem Punkt so sondern in sehr vielen Punkten in der Politik,bei uns und auch in andern Ländern.
Kommentar ansehen
30.01.2010 03:38 Uhr von arlene
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Teenager: fallen unter 18 immer in die Rubrik "Kinderporno" was ich nicht ganz verstehe.
Kommentar ansehen
30.01.2010 08:05 Uhr von snfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier: wurden die kinder ab 14 mit der jugendweihe zu jugendlichen, sind aber immer noch elterns kinder, aber sonst jugendliche, lasst sie doch machen, ..anscheinend gibts da auch eine generation doof, lasst sie doch ihre bildchen umherschicken, wen juckts ....
Kommentar ansehen
30.01.2010 08:24 Uhr von alice in the shell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, falls einer der Jungs das ins Netz stellt gibt es bestimmt genug ältere Herren, die gerne solche Bilder von möglichst jungen Mädchen (und 14 ist je nach Entwicklung immer noch ziemlich jung, grad so an der Grenze zwischen Kind und Jugendlicher) als ***vorlage nutzen. Und zwar sind solche pics, einmal draußen und entsprechend vervielfältigt, in 20 Jahren immer noch abrufbar. Das ist das traurige und schlimme dran, so ne kindische "Rache", aus dem Moment geboren, kann dann nie mehr rückgängig gemacht werden. Wünsche ich auch keiner erwachsenen Frau, sowas.
Kommentar ansehen
30.01.2010 09:33 Uhr von Maddogar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MeisterBaum: "ich bin dafür das die die exfreundin gleich mit verklagen
die hat ja die bilder auch verbreitet ;D "

Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es in den USA so das wenn das Mädel die Bilder von sich selber an andere Leute geschickt hätte dann wär sie tatsächlich wegen der Verbreitung angeklagt worden.
Kommentar ansehen
01.02.2010 03:47 Uhr von Holst3n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es sich nun um Kinderporno handelt oder nicht Das weitersenden eines Bildes ohne das Einverstaendnis der betroffenen Person ist nunmal ne verletzung der Persoenlichkeitsrechte und damit hat er sich strafbar gemacht. Wer weis was die Kids machen die das Bild erhalten haben, vergroessern und in der Schule aufhaengen zum Beispiel. Da haette wohl jeder der in der selben Situartion steckt wie Sie, etwas dagegen. Das die minderjaehrig ist kommt halt noch hinzu. Ich denke mal der Punkt mit dem Kinderporno wird wohl auch nicht zu sehr bewertet, wohl eher mit der Persoenlichkeitsverletzung. Tja, Jugendlicher Leichtsinn. Wenn Sie sich mal in Zukunft auf einen Serioesen Job in der Politik oder was anderes in der Oeffentlichkeit bewirbt, gibts immer nen weg sie blosszustellen und aus dem Amt zu jagen, tja dumm gelaufen fuer Sie.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier kommt der inoffizielle Nachfolger von "Gangnam Style"
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?