29.01.10 16:52 Uhr
 326
 

Zehn Jahre Haft für Mutter - Sie entsorgte ihre Babys im Müll und auf Balkon

Eine 39-jährige Mutter aus Neuried wurde von einem Gericht zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Die Frau, die vier Kinder in die Welt setzte, war vor Gericht geständig.

Verhandelt wurden zwei Kindstötungen. Die erste hatte sich bereits 1995 ereignet. Auf der Toilette brachte die Frau ein Mädchen zur Welt, welches sie in die Toilette fallen ließ. Erst nach Minuten holte sie das Baby heraus, wartete bis es starb und entsorgte es im Müll.

Im Januar 2009 kam es zu einer weiteren Kindstötung. Die Frau gebar in einer Badewanne einen Jungen, den sie ertrinken ließ. Die Leiche ließ sie auf dem Balkon liegen, bis ein Bekannter das tote Kind entdeckte. Daraufhin versteckte sie es in einem Schrank.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Mutter, Haft, Baby, Balkon
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?