29.01.10 16:44 Uhr
 6.993
 

Apples neuer iPad: Schwachpunkt Akku

Der Akku des iPads soll so leistungsfähig sein, dass man ihn zehn Stunden lang nutzen kann, bevor man ihn wieder aufladen muss.

Im Vergleich dazu kann der E-Book-Reader Kindle aber mit einer Akku-Laufzeit von rund einer Woche punkten.

Und der Akku des iPad hat noch ein weiteres Manko: Er ist fest eingebaut, so dass man nicht einfach einen Ersatzakku verwenden kann, wenn gerade keine Zeit zum Aufladen ist.


WebReporter: newsbird
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, iPad, Mangel
Quelle: www.zehn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2010 16:53 Uhr von Pssy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Meinung nach ist das ganze iPad: ein einzigster Schwachpunkt. Was soll es den im der Konfiguration für Vorteile haben?
Nungut für irgendwelche Mac-Süchtigen Leute gut und gerne, aber was hat dieses Table-PC/Handy für wirtschaftliche Vorteile?
Kommentar ansehen
29.01.2010 17:34 Uhr von Punkah
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also doch nur ein iPhone in Übergröße.
@Pssy Es hat zwar keine wirtsch. Vorteile. Jedoch einen groooßen finanziellen Vorteil für Apple , denn es wird gehyped und gekauft wie sonst was ;)
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:33 Uhr von dinexr
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: Keine USB-Anschlüsse (nur über Docking), kein Multitasking, kein Flash - und Jobs will mir erzählen, wenn man ne Tastatur dran schließen würde, wärs n ganz besonderes Netbook ?

Der will mich wohl ver-applen ._.
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:35 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Einkaufsclient für Fanboys! Denn das einzige, was der wirklich kann ist bei Apple Zeug zu kaufen, was es anderswo mindestens genausogut geht und noch billiger ist!
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:13 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
respekt selten so viele marketing und hardwareexperten gesehen wie hier!!!
aber alle appleuser sind nur dumme idioten die es nicht verdient haben einen rechner benutzen zu dürfen und weil die produkte von apple alle total schlecht, häßlich und viel zu überteuert sind ist apple ja endlich bald pleite.
oder irre ich mich da???

wer ironie findet darf sie behalten!!!!!!
Kommentar ansehen
29.01.2010 19:57 Uhr von Kincaid
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der begründung mit dem Vergleich zum Kindle müsste die Überschrift eher heißen "Apples neuer iPad: Schwachpunkt Display", denn das ist der Grund warum der Kindle im Gegensatz zum iPad eine längere Akkulaufzeit hat. Der Kindle hat ein E-Ink Display, das braucht nur Strom um das Bild einmal aufzubauen, das Bild auf dem Display bleibt dann bestehen und benötigt keinen Strom mehr, das Multitouch Display das im iPad verbaut ist braucht natürlich auch nach dem Bildaufbau noch weiter Strom, sonst wäre das Display direkt wieder schwarz. Klar dass das iPad damit eine kürzere Akkulaufzeit hat als der Kindle, zumindest im Betrieb. Wie sieht es denn im Standby aus?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?