29.01.10 13:55 Uhr
 1.135
 

Werden MPU´ler bald gefilmt?

Auf Anregungen von hoher Stelle (unter anderem Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer) sollten die sogenannten "Idiotentests" für Autofahrer mit Videoaufzeichnungen dokumentiert werden.

Diese wurden nun von einem Arbeitskreis des Verkehrsgerichtstages in Goslar zurückgewiesen.

Der Münchner Verwaltungsrichter Harald Geiger hatte die Aufzeichnungen im Sinne einer besseren Akzeptanz gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Video, Gericht, Peter Ramsauer, Idiotentest, MPU
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2010 15:04 Uhr von NewsvomTage
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kam schon hier vor: http://www.shortnews.de/...

;-)
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:15 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@newsvomtage: Wieso kam das da schon? In der anderen News wird von verschärfung gesprochen und nicht vom Aufnehmen. In der anderen News steht es zwar in der Quelle, aber ich bin gerade hier um nicht die Quelle zu lesen.

btw. beides scheiss Quellen

Und was spricht dagegen? Wenn man als Idiot ne Kopie kriegt, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt hat man so etwas mit dem man vor Gericht argumentieren kann oder sonstiges.

Und es ist nen Idiotentest denn nur Idioten fahren unter Alk Auto. Nur Leute die Cannabis konsumieren sind mitunter keine Idioten die werden nämlich auch hingeschickt wenn sie nüchtern gefahren sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?