29.01.10 13:16 Uhr
 427
 

Frankfurt: Frau von Unbekanntem auf die Straße gelockt und dann beschossen

In Frankfurt ist am Donnerstag eine Frau über die Sprechanlage ihrer Haustür Mann informiert worden, dass ihr Auto verkehrsbehindernd abgestellt sei und sie es bitte entfernen solle. Die Frau war zwar irritiert, ging aber dennoch auf die Straße.

Vor dem Haus angekommen, stand ihr ein Mann mit einer Feuerwaffe gegenüber. Obwohl die 39-Jährige sich sofort zurück zog, traf der Täter die Frau in die Beine und verfolgte die Flüchtende bis vor ihre Erdgeschoss-Wohnung und trifft sie erneut in den Oberschenkel des rechten Beines.

Nach Polizeiangaben benachrichtigten die beiden 14 und 19 Jahre alten Söhne des Opfers die Beamten. Ein Motiv für die Tat ist noch völlig unklar, das Opfer kennt den etwa 28 bis 35 Jahre alten Täter nach eigener Aussage nicht.


WebReporter: DogOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, Frankfurt, Straße, Schuss, Pistole
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2010 13:27 Uhr von dogolli
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die KA 1 lautete vor der Verstümmelung durch die: Zensur

In Frankfurt ist am Donnerstag eine Türkin in ihrer Wohnung über die Haussprechanlage von einem türkisch sprechenden Mann informiert, dass ihr Auto verkehrsbehindernd abgestellt sei, und sie es bitte entfernen solle. Die Frau war zwar irritiert, ging aber doch zum Nachschauen auf die Straße.
Kommentar ansehen
29.01.2010 13:45 Uhr von dogolli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja: In Frankfurt wurde am Donnerstag eine Türkin in ihrer Wohnung über die Haussprechanlage von einem türkisch sprechenden Mann informiert, dass ihr Auto verkehrsbehindernd abgestellt sei, und sie es bitte entfernen solle. Die Frau war zwar irritiert, ging aber doch zum Nachschauen auf die Straße.
Kommentar ansehen
29.01.2010 14:18 Uhr von borgdrone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry dogolli: vielleicht bin ich grad blockiert, aber was willst du da 2 mal gleich sagen?
Kommentar ansehen
29.01.2010 17:28 Uhr von Ingefisch
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Auftrags-Ehrenmord? Öfter mal was Neues.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?