29.01.10 16:09 Uhr
 2.111
 

Neue Flüge russischer Tu-95MS Bomber vor Japan - Eskorte mit F-4 und F-15 Jets

Nachdem russische Bombenflugzeuge des Typs Tu-95 bereits bis zu den Aleuten (USA) Routineflüge durchführten (ShortNews berichtete), haben sich jetzt Langstreckenbomber über dem internationalen Japanischen Meer dem Inselstaat Japan genähert.

Dies erklärte am heutigen Freitag der Luftwaffensprecher Wladimir Dirk gegenüber der Agentur RIA Novosti. Er erwähnte noch, dass die Flüge am gestrigen Donnerstag etwa 16 Stunden dauerten und die russischen Bomber zeitweise von japanischen F-4 und F-15 Kampfflugzeugen eskortiert wurden.

Beim damaligen Routineflug am 20. Januar in der Nähe der Aleuten, erhielten die zwei russischen Bomber von amerikanischen Kampfjets "Geleitschutz".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Bombe, Flug
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla
BMW-Lobby diktierte 2015 EU-Abgasnormen für Diesel, Seehofer und Merkel halfen
Australien verbietet per Gesetz nackte Hintern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte
Hass auf You Tube: Am häufigsten gemeldete "Hassvideos" kommen von Justin Bieber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?