29.01.10 11:37 Uhr
 125
 

"Fänger im Roggen"-Autor J. D. Salinger (91) gestorben

Am 27. Januar starb der Autor J. D. Salinger im Alter von 91 Jahren. Berühmt wurde er mit seinem Roman "Der Fänger im Roggen". Der Schriftsteller lebte seit Jahrzehnten zurückgezogen. Sein letztes Werk erschien 1965. 1980 gab er zum letzten Mal ein Interview.

Jerome David Salinger (1919 geboren) veröffentlichte 1951 seinen Roman "Der Fänger im Roggen", der ihn weltberühmt machte. Nach dem Erscheinen des Buches zog er sich in den Wäldern von New Hampshire zurück, wo er ein abgelegenes Haus besaß.

In seinem Haus in Cornish schrieb Salinger aber still weiter, heißt es - angeblich 16 Seiten am Tag. Jetzt wo Salinger gestorben ist, rätselt man, ob und wie viele Manuskripte noch irgendwo unveröffentlicht in einem Tresor versteckt liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autor, J.D. Salinger, Der Fänger im Roggen
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2010 12:53 Uhr von makabere_makkaroni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fänger im Roggen: ist sogar das einzige Werk, das man wagt auf eine Stufe mit Mark Twain´s Huckleberry Finn zu stellen - dem bedeutendsten Werk der amerikanischen Litaratur, laut Hemingway.

Ruhe in Frieden, und ich lese jetzt erstmal den Fänger noch einmal.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?