28.01.10 18:58 Uhr
 263
 

Frau des US-Politikers Edwards gibt Trennung nach seinem Geständnis bekannt

Wie vor einigen Tagen gemeldet wurde (auch ShortNews berichtete), hatte der frühere US-Präsidentschaftskandidat John Edwards einen außerehelichen Seitensprung zugegeben. Er gestand, jahrelang die außereheliche Zeugung einer Tochter geleugnet zu haben.

Die Angelegenheit diente jahrelang als immer wiederkehrender Gesprächsstoff in entsprechenden Klatschblättern. Nun fasste die Ehefrau (60) des Politikers Elizabeth Edwards den für sie offenbar befreienden Entschluss: "Ich habe es satt. Ich kann das nicht mehr. Ich will mein Leben zurück haben".

Eine Freundin der 60-Jährigen berichtete der Presse über die Beichte des Politikers in 2008. Er hatte ihr das Verhältnis mit der Reporterin Rielle Hunter gestanden. Aus dieser Beziehung ging die so lange verschwiegene Tochter hervor. Er hoffe, dass sie ihm dies später einmal verzeihen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Politiker, Trennung, Geständnis, John Edwards, Elizabeth Edwards
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 19:14 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre ganz gut gewesen: Einen ungefähren Zeitrahmen gehabt zu haben, von wann bis wann denn diese außereheliche Beziehung des 56jährigen stattfand.

Ist ja nach Jahrzehnten Ehe ein Unterschied, ob der Fehltritt lange her ist, ob es weitere gab, ob es wie hier erst vor kurzem stattfand usw.

Und nochwas: es heisst im Deutschen nicht "in 2008". Diesen ständig wiederkehrenden Fehler haben jüngst mehrere User zu Recht moniert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?