28.01.10 17:36 Uhr
 278
 

Kunstliebhaberin knackt 200.000-Besuchermarke bei Monet-Ausstellung in Wuppertal

Im Von der Heydt Museum in Wuppertal findet seit Oktober 2009 eine große Kunstausstellung des französischen Impressionisten Claude Monet (1840-1926) mit etwa 100 Exponaten statt (ShortNews berichtete). Am heutigen Donnerstag konnte eine Kunstliebhaberin als 200.000 Besucherin begrüßt werden.

Dies wurde von Museumsleiter Gerhard Finckh bekannt gegeben und die Besucherin bekam neben Blumen auch noch den Ausstellungskatalog geschenkt. In der Schau kann die Entwicklung zu einem der bekanntesten Künstler Europas und Mitinitiator des Impressionismus nachvollzogen werden.

Bekannt wurden auch seine imposanten Spätwerke aus seinem Garten in Giverny, wo viele seiner Blumenbilder und die legendären Seerosenbilder entstanden. Kunstkritiker erklärten die prächtige Gemäldeschau zur "Ausstellung des Jahres" in NRW und würdigten bereits die kunsthistorische Hängung der Schau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Besucher, Wuppertal, Claude Monet
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?