28.01.10 16:44 Uhr
 441
 

Honeckers Regierungsflugzeug ist jetzt Luxushotel in den Niederlanden

Ben Thijssen heißt der Unternehmer für Touristik, der aus dem Regierungsjet ein Luxushotel entstehen ließ. Das Flugzeug wurde in der UDSSR erbaut.

Zwischendurch hatte man die Maschine zur Kneipe gemacht, doch nun dient sie als Hotel - Sauna, Bar und Pool befinden sich ebenfalss in dem alten Flugzeug des Typs IL-18. Das Cockpit wurde so belassen, der Passagierraum in eine 5-Sterne Suite verwandelt.

Eine Übernachtung kostet 350 Euro. Ben Thijssen hat in den Umbau 450.000 Euro investiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flugzeug, Niederlande, Umbau, Übernachtung, Luxushotel, Erich Honecker
Quelle: reisen.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 18:13 Uhr von lala1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich: glaube, dass schaue ich mir mal an... Ich war auch schon mal in Wandlitz, dort wo honecker mal gewohnt hat...
Kommentar ansehen
28.01.2010 18:22 Uhr von olaf38
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.04.2010 23:37 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meines Wissens nach: hatte Honecker ne IL62, die IL18 ist von Ulbricht. Der darufhin die 152 ins Leben rief.

Aber kann auch Fehlinformation meinerseits sein. Aslo wer es besser weiß, mal posten, denn die Quelle ist mir mehr als suspect.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?