28.01.10 16:11 Uhr
 486
 

Litauen: BitTorrent-Seite von Microsoft verklagt

Vor dem Landgericht in Wilna wurde von Microsoft und der litauischen Anti-Piraterie-Organisation LANVA eine Klage gegen "LinkoManija", eine BitTorrent-Webseite aus Litauen, eingereicht.

Der Seite wird vorgeworfen, einen hohen Schaden angerichtet zu haben, indem man für die Verbreitung von Office 2003 und 2007 gesorgt habe. Microsoft fordert Schadensersatz in Höhe von 43 Millionen Dollar.

Laut dem Beklagten Kestas E. wollte man mit Microsoft kooperieren, doch habe Microsoft sich niemals gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Klage, Schadensersatz, Piraterie, Litauen, BitTorrent
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwerin: 30 Deutsche greifen zehn Flüchlinge an
Köln: Festgenommener 16-jähriger Flüchtling ist offenbar IS-Mitglied
BDI-Präsident: "Politik der AfD ist Gift für uns als Exportnation"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australierin kann Parkinson-Erkrankung am Hautgeruch erkennen
Gigantischer Dinosaurier-Fußabdruck in der Mongolei gefunden
Schwerin: 30 Deutsche greifen zehn Flüchlinge an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?