28.01.10 15:53 Uhr
 693
 

Benzinklau: Ein Gartenschlauch, ein fremder Tank und 2.000 Liter Diesel

Damit haben sich unbekannte Täter ihre eigene Tankstelle gebastelt.

Aus einem an einem Hang gelegenen Kieswerk in Geisingen (Baden-Württemberg) haben sich die Täter unter Zuhilfenahme eines 40 Meter langen Gartenschlauches 2.000 Liter Diesel aus einem Großtank ergaunert.

Das Diebesgut wurde klammheimlich in Behältern über einen kleinen Waldweg entfernt.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Benzin, Diesel, Tankstelle, Tank, Schlauch
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 16:05 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da war diese,wenn auch: provisorische Tankstelle,offensichtlich grottenschlecht abgesichert..

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:17 Uhr von Dohnny
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Klau: Wieso heißt es eigentlich nicht Dieselklau? :D
Kommentar ansehen
28.01.2010 18:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich klaue mir doch auch keinen Benzin: wenn ich Diesel brauchen sollte. Verworrende News...
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:30 Uhr von arlene
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Oha, da hat sich aber jemand seine Mineralölsteuer beim Kieswerk zurück geholt. Die werden ja auch mit Leistungen vom Steuerzahler am Leben gehalten, genau wie die Kohlegruben....
Kommentar ansehen
30.01.2010 20:34 Uhr von HardLuckHero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die das mit dem Schlauch vom Foto gemacht?

Würde gerne wissen wie lange sie dafür gebraucht haben xD

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?