28.01.10 15:43 Uhr
 158
 

Autohersteller Ford machte 2009 Gewinne in Milliardenhöhe

Im Jahr 2009 hat der amerikanische Autohersteller Ford zum ersten Mal seit 2005 wieder Gewinn gemacht.

In der Bilanz des Unternehmens konnten 2,7 Milliarden Dollar Gewinn verbucht werden. Profitieren konnte der Konzern vom Verkauf beliebter Modelle, sowie vom Schuldenabbau und Kostensenkungen.

Die Kunden sollen den Verzicht staatlicher Unterstützung positiv aufgenommen haben. Noch im Vorjahr hat man beim zweitgrößten Autohersteller der USA 14,6 Milliarden Dollar Verlust zu verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Ford, Autohersteller
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung wird strauchelnder Deutscher Bank keine Staatshilfen gewähren
Urteil: Betriebsrente um 70 Prozent gekürzt, weil Witwe 30 Jahre jünger war
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 16:47 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, da steckt mehr dahinter! Mich würde mal die operative Bilanz interessieren.
Alles andere kann man als Konzern doch mehr oder weniger so gestalten, wie es einem beliebt, indem man Tochtergesellschaften, die eigenen Immobilien verkauft, Schulden outsourced und ähnliches!
Kommentar ansehen
28.01.2010 21:19 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles: klar,Ford weiß wie es geht. LOL!
Kommentar ansehen
29.01.2010 14:47 Uhr von Joker01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ford sucks! http://www.shortnews.de/...

F ahren
O hne
R ichtigen
D urchzug

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?