28.01.10 14:58 Uhr
 538
 

Südkorea: "Auszieh-Methode" als Erfolgsrezept für Diebe

Ein südkoreanischer Ladeneinbrecher hat sich eine kreative Methode ausgedacht, seine Opfer von einer Verfolgung abzubringen.

Die Ladenbesitzer müssen bei einem Überfall des jungen Mannes ihre Hosen ausziehen.

Auf diese Art und Weise und mit einem Messer bewaffnet hat der vorbestrafte Mann schon vier Lebensmittelläden ausgeraubt. Inzwischen wurde er aber festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Blick, Opfer, Erfolg, Dieb, Südkorea, Räuber, Hose, Methode, Verfolgung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 16:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat er wohl einen überfallen, dem es nix ausmacht, in UNtrhosen die Verfolgung aufzunehmen...

Oder war ein Feuerwehrmann im Laden? Die sind ja von Berufs wegen schon ganz fix im anziehen...

Fragen über Fragen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel verteidigt Flüchtlingspolitik als stringent - Kein Kurswechsel
Dijon: Kunde mit Kundendienst unzufrieden - Er zerstört Handys und Tablets
Amt erklärt, warum Mann, für den Baustelle streikt, abgeschoben werden muss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?