28.01.10 14:31 Uhr
 1.027
 

Studie: Auch Intellektuelle gucken "Unterschichtenfernsehen" wie DSDS

Harald Schmidt darf sich als Urheber einer prominenten Floskel feiern: Das "Unterschichtenfernsehen" wurde von ihm geprägt. Diese Unterstellung trifft aber nicht zu, wie eine neue Studie beweist.

Laut den neuesten Erhebungen kann das Publikum einzelner Sendungen so gut wie gar nicht unterschieden werden. Eine Sendung wie DSDS hat Zuschauer aus allen Schichten.

Eigentlich, so ein Medienwissenschaftler, sehen alle alles. Das Problem sei nur, dass so mancher Intellektuelle nicht zugeben möchte, dass er diese oder jene Sendung sieht beziehungsweise den Humor einzelner Moderatoren lustig findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Fernsehen, DSDS, Publikum, Unterschicht, Intellektueller
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
NASA entdeckt riesige Wasserfontänen auf dem Jupiter-Mond Europa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 14:42 Uhr von mardnx
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
was verstehen die unter intellektuelle? die meinen bestimmt die obere schicht der unterschicht
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:43 Uhr von PantherSXM
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt kein: Unterschichtenfernsehen, es gibt nur Telemediale Vollverdummung für jedermann. Einfach mal die Flimmerkiste ausschalten und selbst nachdenken lohnt mehr als irgendwelchen Hirnlosen Geisteskranken beim zum Affen machen zuzusehen.
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:47 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Klar - schaun Intellektuelle auch DSDS: :) .... als "Lebens-Ironie" ist das gut zu gebrauchen :)

und man will ja auch wissen warum man selber "in der Schule fleissig war" und was anständiges gelernt hat
... und freut sich dann, sich heute nicht zum Affen-der-Nation machen zu müssen ;)

oder gibt es sonst noch andere Gründe sich das "wirklich" anzuschauen ?

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:49 Uhr von Sobel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat Quelle: "Es stimmt zwar, dass Zeitgenossen mit höherer Bildung generell nicht so viel fernsehen wie weniger Gebildete: Menschen mit Abitur oder einem abgeschlossenen Studium sitzen deutlich weniger vor der Glotze als solche mit Hauptschulabschluss."

Was denn nun. Und wie wurde die Studie denn aufgestellt? Klingt irgendwie nicht sehr glaubwürdig .
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:29 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schaue mir auch nur die ersten Folgen an: Es ist einfach zum schreien was sich da für Gestallten auf die Bühne trauen ;)
Kommentar ansehen
29.01.2010 15:31 Uhr von Brotmitkaese
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Gucke: eigentlich fast kein Fernsehen, komme auf geschätzte 10 std im Monat mit Nachrichten^^

Aber die Fraks in DSDS bevor dieses Recall stattfindet, finde ich sehr amüsant:P
Kommentar ansehen
29.01.2010 18:48 Uhr von HardLuckHero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich gukce acuh nur die ertesn foglen von DsDs an, aebr vredmume ich dewegsen?

Außerdem, ich sehe DSDS nicht als "castingshow" oder was auch immer es ist, sondern mehr als "Unterhaltung" ich bin selbst ein sehr sarkastischer Mensch, und finde manche Kommentare echt zum lachen ^^, aber weiter als den Recall hab ich nie geguckt.

PS: Es gibt in ALLE Schichten Idioten, die Intelligenz bezieht sich NICHT nur nach dem was für eine Schule man besucht hat.

Für mich hat auch jemand der Studiert hat aber zbs. jemand vergewaltigt hat KEINE Intelligenz.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?