28.01.10 13:47 Uhr
 152
 

Salzburg: Scheitert 80-Millionen-Euro-Bauprojekt an Bibern?

Der Salzach-Kraftwerk-Bau wird vermutlich erstmal unterbrochen, da sich Biber in der Baustelle angesiedelt haben.

Die gefundenen Nagespuren sind zum Teil schon dem Winter 2008/2009 zuzuordnen. Da die Biber jedoch geschützt sind, ist eine Umsiedlung verboten. Das könnte einen Stopp des Bauvorhabens bedeuten.

Die Bauarbeiten des 80-Millionen-Euro-Projektes hätten bis 2012 abgeschlossen werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schutz, Kraftwerk, Stopp, Biber, Bauprojekt, Umsiedlung
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln
Supermarktkette sichert sich Markenrecht auf "Island": Land klagt nun
Commerzbank will angeblich 9.000 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 17:31 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Soll das jetzt heissen dass man, wenn man nur genügend Geld ausgibt, den Lebensraum von allem und jedem einfach platt machen darf?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt
Jürgen Todenhöfer in der Kritik - Angeblicher Nusra-General trug Goldringe
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?