28.01.10 13:14 Uhr
 260
 

Nationalspieler testeten den neuen Audi A1

Er ist noch geheim, der neue Audi A1. Bislang sind nur wenige Details an die Öffentlichkeit gelangt.

Nun hatten Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger, beide Fußball-Nationalspieler, das Glück, den neuen Audi A1 Probefahren zu dürfen.

Dafür wurde ein spezieller Trainings-Parcours gesteckt, den die beiden Nationalspieler mit Begeisterung meisterten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Audi, Nationalspieler, Testfahrt, Audi A1
Quelle: www.autonews-123.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 13:18 Uhr von holiday79
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
extra Dafür wurde ein spezieller Trainings-Parcours gesteckt, den die beiden Nationalspieler mit Begeisterung meisterten...

...Dafür wurde ein spezieller Werbevertrag geschlossen, welcher einen Audi A1 und 500.000 € beinhaltet...
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:19 Uhr von jonathanm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lala: Ich stell mir gerade vor ich wär en Fußballfan, läuft das dann so bzw erhoffen sich die entwickler das so?
Uhh die Fußballprofis fahren damit, dann muss ich mir das Auto sofort anschaffen.

Das einzige was ich will is eh en 69er chevrolet :-D

Edit. Ich stimm holiday da auch zu...

[ nachträglich editiert von jonathanm ]
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:32 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ Lahm: der macht ja sogar Werbung für Bild.... Das sagt schon viel aus. Hat anscheinend nen IQ wie en Fußball schwarze Flecken :)
Kommentar ansehen
11.02.2010 12:56 Uhr von stingman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holiday79: Was will denn ein Fussballer mit einem Audi, wenn man sich privat einen Lambo, oder Ferrari leisten kann? Der fährt doch nie und nimmer mit so einem Klops herum.

[ nachträglich editiert von stingman ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?