28.01.10 13:06 Uhr
 13.105
 

In Parkhaus: 86-Jährige hinterlässt Schneise der Verwüstung

Ein Parkhaus in Detmold wurde zum Schauplatz einer kuriosen Verwüstungsorgie.

Eine 86 Jahre alte Dame konnte ihr Auto nicht unter Kontrolle behalten und demolierte sieben andere Autos.

Die Frau war von der Bremse gerutscht und auf das Gaspedal geraten. Der Sachschaden beträgt 30.000 Euro. Ihren Führerschein war die Dame erst einmal los.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Führerschein, Senior, Parkhaus, Verwüstung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren
Nordkorea: Soldat gelingt Flucht über Demarkationslinie nach Südkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 13:11 Uhr von kingoftf
 
+85 | -8
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: ist die den Lappen endgültig los.
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:17 Uhr von jonathanm
 
+28 | -11
 
ANZEIGEN
naja: Bei älteren Menschen soll das eh überdacht werden ob die überhaupt fahren dürfen. Uns ist auch ma en alter Mann reingefahren... Man hat zwar keine Schuld aber trozdem trägt man viele Kosten...
Die fährt ja jetzt bestimmt eh nichtmehr die hat sicher en Schock :)
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:36 Uhr von Bokaj
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Ob es wohl das Parkhaus beim C&A war?

Das ist sehr eng. :-)
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:40 Uhr von annihulation
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
von: der bremse gerutscht und 7 Autos demoliert ftw!!
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:42 Uhr von antiSith
 
+49 | -11
 
ANZEIGEN
wieder: einmal ein gutes beispiel dafür das ab einem gewissen alter prüfungen stattfinden müssten
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:17 Uhr von freak91
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@antiSith: eine Prüfung würde da auch nichts bringen wenn sie vom Pedal abrutscht...


Ein Glück, dass es im Parkhaus passiert ist und nicht als sie vorm Zebrastreifen o.Ä. anhalten wollte
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:23 Uhr von Ares75
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
der, der ohne schuld ist von der Bremse rutschen ist auch schon jüngeren passiert! Es gibt bei diversen Videoportalen genug Beispiele, das auch junge Fahrer Schäden verursachen. Das ist nicht nur eine Frage des Alters!
Einfach den Führerschein wegnehmen ist einfach gesagt, aber fragt euch selbst mal, ob euch selbst das Recht wäre! Schließlich werden wir alle nicht jünger.
Für einen Test alle paar Jahre bin ich auch. Das aber für alle, jeden Alters!!!
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:00 Uhr von Botlike
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@freak91: Klar kann man mal von der Bremse rutschen. Aber "normale" Leute reagieren dann im Bruchteil einer Sekunde so, dass sie den Fuß auch wieder vom Gas nehmen. Wie lange hat die wohl Gas gegeben, wenn sie es geschafft hat, 7 Autos zu demolieren? Das war bestimmt nicht nur ein kurzer Schub.
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:01 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Parkhaus Lustgarten ;-) <- Was für ein Name für ein Parkhaus


http://www.presseportal.de/...

Ne, wa nicht das Parkhaus in der Hornschen Straße beim C&A. :-))))
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:12 Uhr von Bokaj
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen @ Ares75: "Für einen Test alle paar Jahre bin ich auch. Das aber für alle, jeden Alters!!! "

Das ist Blödsinn: Hohe Kosten für meistens überflüssige Untersuchungen.

Ab ein gewisses Alter mach es Sinn, weil da die Alterseinschränkungen auftauchen und sich viele trotzdem überschätzen.
Wenn jemand krank wird und die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt wird, ist eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit sowieso Pflicht.
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:16 Uhr von kingoftf
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Bei uns in Spanien: gibt es eine Kampagne, bei der die Senioren freiwillig den Lappen abgeben und dafür eine Dauer-Freikarte für die Busse bekommen, wird sehr gut akzeptiert.
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:27 Uhr von rezesion
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Alter: Irgenwann werdet Ihr auch alt, dann kommt auch einer, der Euch den lappen weg nimmt.
Und dann?
wie einkaufen
wie zum Arzt
Wieso ist jeder immer sofort dafür.
Gerne ab 80 alle 2 Jahre zum Test oder so, aber generell den lappen einziehen=?=

IRONIE AN
Neulich hat ein 20 Jähriger auf der A2 einen großen Unfall verursacht mehrere tote und mehrere Tausend Euro schaden . Sofort allen 20 Jährigen den Lappen entziehen.
IRONIE Aus

[ nachträglich editiert von rezesion ]
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:40 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Tragt mich zu meinem Auto, ich fahre Unglaublich sowas.
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:49 Uhr von klatsche
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@rezesion: Öffentliche Verkehrsmittel ...

Ich kenne niemanden, der mit 65 Jahren noch sicher am Steuer ist. :/
Kommentar ansehen
28.01.2010 15:49 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
wer von der bremse abrutschen kann oder am besten noch bremse und gaspedal verwechselt sollte keinen fahrausweis haben!
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:04 Uhr von flumie
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
an 98 prozent der vorposter: ich bin selber "schon" 44
aber wenn man in der Zeitung schwere Unfälle sieht , sprich Raser oder Disco Unfälle , sind meist Junge Leute daran beteiligt.
Die Jungspunde glauben doch alle Sie hätten ach so tolle reaktionen umd könnten die Grenzen der Physik ohne Konsequenzen überschreiten.
Am Ende gibt es am Strassenrand ein paar weiße Laken mehr.
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:05 Uhr von Ares75
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ BastB & Botlike: das mach mir mal vor, wie jemand im Bruchteil einer Sekunde wieder auf der Bremse steht... Lacher!!!
Sowas schafft ja nicht mal ein trainierter Rennfahrer.
Im Normalfall brauchst erst mal 1 Sekunde um zu checken, was los ist und dann noch ne Sekunde um zu reagieren. Bevor der Wagen dann steht ist es selbst für geübte Fahrer zu spät.
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:17 Uhr von wordbux
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
86-Jährige: Wann werden solche alten Deppen mal auf Tauglichkeit geprüft und aus dem Straßenverkehr gezogen ?
Ja, ich bin auch über 60.
Kommentar ansehen
28.01.2010 16:44 Uhr von pitufin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ klatsche: ich bin "schon" 67 Jahre alt, fahre seit meinem 18 Jahr unfallfrei. Gehe alle 2Jahre zum Augenarzt wegen Brille.
Ists gut so?
Kommentar ansehen
28.01.2010 17:06 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
An alle, welche glauben, dass man in kürzester Zeit reagieren kann.

Mir ist es selbst schon passiert - in einem " Automatic" von der Bremse gerutscht, der Fuß war regelrecht zwischen Brems-und Gaspedal verkeilt - Vollgas - und es hat endlose Sekunden gedauert, bis ich den Fuß befreit hatte. Gott sei Dank war auf "P" geschaltet, mit eingelegtem Gang hätte sonst was passieren können.
Kommentar ansehen
28.01.2010 18:09 Uhr von iamrefused
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmhm: ist mir auch schonmal passiert. wenn die schuhsohle nass ist dann rutsch man, selten aber es kommt vor, vom pedal. besonders bei sportschuhen. unglücklich für sie ist natürlich das sie nicht sp flexibel war und schnell reagiert hat. Sie sollte das nächste mal ihre spitzzulaufenden stöckelschuhe in die ecke stellen...^^
Kommentar ansehen
28.01.2010 18:14 Uhr von Ardranachbelon
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, die Mitzeichnungsfrist ist gerade erst vorbei:

http://shortlinks.de/...

Auch wenn ältere Menschen, gerade auch auf dem Dorf auf ihr Auto angewiesen sind, MÜSSTE ihnen der Führerschein entzogen werden, wenn sie körperlich nicht mehr in der Lage sind, ein Fahrzeug zu führen.

[ nachträglich editiert von Ardranachbelon ]
Kommentar ansehen
28.01.2010 18:29 Uhr von tommy1st
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@einerderwiekeinerist: Dein Kommentar ist völlig schwachsinnig! Jeder KANN vom Bremspedal abrutschen! Ich hab seit 83 n PKW+LKW Führerschein, bin zehn Jahre LKW gefahren. Ich würde nie behaupten, dass mir sowas, wie von der Bremse abrutschen nicht passieren kann. Ist es nämlich schon! Und was bitte ist in deinen Augen ein Fahrausweis?
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:44 Uhr von NA1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alters-TÜV: Ab 70 alle 2 Jahre zum Alters-TÜV.
Oder für jeden der freiwillig die Pappe abgibt, eine Jahreskarte
für den Bus oder Strassenbahn.
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:50 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Allen alten Menschen ab 40 sollte man kategorisch: den Führerschein abnehmen und erst nach einem erneuten (kostenpflichtigen!) Führerscheintest wiedergeben. Dies sollte jedes Jahr erfolgen. Dann überlegen sich auch viele Fettleibige alte Leute, ob sie nicht doch lieber die Beine oder den Drahtesel benutzen und es wird weniger Schaden angerichtet. Klar, dass auch ein Augentest dazu gehört. Zack! Problem gelöst!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?