28.01.10 12:06 Uhr
 173
 

TV-Job für Papst-Attentäter?

Mehmet Ali Agca erhielt nach seiner Haftentlassung in der Türkei ein lukratives Angebot von Fernsehproduzent Faith Aksoy: 500.000 US-Dollar für die Teilnahme als Jury-Mitglied in einer Tanzshow.

Der Fernsehproduzent verteidigt seine Entscheidung damit, dass 30 Jahre Haft für den Mord an dem Chefredakteur Abdi Ipekci und für das Attentat auf Papst Johannes Paul II. genug Strafe seien.

Ali Agca hofft außerdem darauf, Millionenbeträge für die Film- und Buchrechte an seiner Geschichte zu erhalten.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Papst, Job, Angebot, Attentäter, Jury
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 12:51 Uhr von casjopaia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welch ein Segen: Da kann man es fast bedauern integer zu sein.
Kommentar ansehen
28.01.2010 13:41 Uhr von Laz61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber Autor: Eine halbe Million ist für den Mann gar nichts.
Er bekam ein Angebot von Hollywood ,ich glaub 8 Mio Dollar.
Da würde ich an Ihrer stelle alles boykottieren was aus Hollywood kommt , sprich keine Filme leihen und keine Kinobesuche.
Mal ne Frage wie war das mit dem Film : Baader meinhof komplex
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:07 Uhr von mediareporter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry! ups, sorry hatte was überlesen. Das mit dem Jurymitglied ist ein Gerücht, er soll "nur" an der Show teilnehmen. Finds trotzdem krass, dass man sich um so jemanden reißt.
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:35 Uhr von eddi0007
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tükei: in Türkei ist alles möglich darum liebe ich das Land so sehr.

Da kann sich was Deutschland ein beispiel nehmen und
allen eine chance geben egal op er was gemacht hat oder nicht.
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:56 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@eddi0007: Hier in Deutschland ist das doch genauso oder hast du andere Erfahrungen mit der Justiz gemacht?
Übrigens empfehle ich dir wirklich auszuwandern, wenn dir das Land so gut gefällt. Musst dich nur drauf einstellen dort als "Deutscher" bezeichnet zu werden mein pseudotürkischer Freund :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?