28.01.10 11:45 Uhr
 229
 

Biertrinker in Deutschland konsumieren immer weniger

In Deutschland wurde 2009 weitaus weniger Bier verkauft, als im Jahr zuvor.

Laut dem Statistischen Bundesamt wurden nur noch 100 Millionen Hektoliter des Hopfengetränkes verkauft. Das sind 2,8 Prozent weniger als noch 2008.

Auch die Ursache wissen die Bierbrauer: Sie liegt schlicht in der demografischen Entwicklung in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Bier, Statistik, Absatz, Konsum, Getränk
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Paris wird einen FKK-Bereich für Nudisten bekommen
Tourismusgipfel: Angel Merkel motiviert Urlauber in arabische Länder zu reisen
Immer mehr Japanerinnen heiraten sich selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 12:14 Uhr von Katastrophenschutz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hartz 4 erhöhen und schon wird wieder mehr verkauft^^
Kommentar ansehen
28.01.2010 12:23 Uhr von mardnx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich trinke von jahr zu jahr mehr
Kommentar ansehen
04.02.2010 20:24 Uhr von nachtaktiver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich: würden mal gern noch andere gründe interessieren..
wirtschaftskriese?? ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verrückt - I-Phone 7 Nutzer bohren ihr Smartphone kaputt
Kempen: Autofahrer benutzt Intimzonen von Sexpuppe als Marihuana-Versteck
Ostukraine: 23 Menschen sterben nach Genuss von gepanschtem Alkohol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?