28.01.10 10:45 Uhr
 811
 

Erstmalig dynamische Kampagnen in "Silent Hunter 5"

Zum ersten mal in der Geschichte der PC-Spiele-Reihe "Silent Hunter" wird es dynamische Kampagnen geben.

Dafür entwickelte der Hersteller Ubisoft eigene Settings, die an original Kriegsschauplätzen spielen, an denen sich U-Boote in den Kriegsjahren auf Schleichfahrt befanden.

Die Handlungen der Spieler wirken sich dynamisch auf die gegnerischen Luft- und Seeverbände aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 41149512
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Game, Kampagne, Strategie, Silent Hunter
Quelle: www.gamerlobby.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2010 12:13 Uhr von ToH
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
wenn ich in einem x-beliebigen kriegsspiel nen gegnerischen soldaten töte, wirkt sich das auch dynamisch auf die gegnerischen verbände aus, die haben dann nämlich einen soldaten weniger...
Kommentar ansehen
28.01.2010 14:06 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ToH: unendlich minus eins ist immernoch unendlich. :)

wenn "dynamisch" nicht bedeutet, dass jede seite den krieg gewinnen kann, ist es augenwischerei.
Kommentar ansehen
02.02.2010 18:09 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: sollen mal lieber "Wolf-Packs" ins Spiel einbauen. Ich warte schon seit Ewigkeiten im Singleplayer auf den Funkspruch, in dem man mit Koordinaten für ein Treffen mit anderen UBooten oder Überwasser-Streitkräften mitteilt, um mit diesen dann gemeinsam einen Konvoi abzufangen.
Das Missions-design hat sich inzwischen zwar verbessert aber es ist noch so viel Luft nach OBen !!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?