27.01.10 21:01 Uhr
 1.302
 

Folter im Gefängnis - 16-Jähriger beschreibt vermeintlichen Tatverlauf

In der JVA-Herford soll ein 16-jähriger von vier Mitgefangenen gefoltert worden sein. Nun beschreibt das Opfer die Ereignisse aus seiner Sicht in einem dreistündigen Gespräch.

Drei Tage soll er gequält worden sein. Unter anderem wollten sie ihn dazu zwingen sich mit einer Gardine aufzuhängen, als er sich wehrte, sollen sie ihn mit einem Stuhlbein vergewaltigt haben. Die Wachmänner haben von dem Vorfall nichts bemerkt.

Der Junge gilt als minderbemittelt und still. Der Fall kam nur durch Zufall während eines anderen Prozesses ans Licht. Drei der vermeintlichen Täter bestreiten die Tat, wobei der jüngste noch keine Angaben gemacht hat. Am Freitag muss das Opfer die Tat erneut vor dem Richter beschreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: butze90
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Gewalt, Missbrauch, Folter, JVA, Herford
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Zweijährige gewaltsam entführt - Verschleppung ins Ausland?
Lebensmittelskandal: Keine Haftstrafe von Ex-Manager von "Müller-Brot"
Mönchengladbach: Dieb will wegen Schuss in Hoden durch Polizist Schmerzensgeld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2010 21:27 Uhr von Barni_Gambel
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich weiß schon warum ich immer: sehr brav bin und nichts böses mache....
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:17 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind das denn für Gefängnisse ? Ich dachte im Gefängnis sollten Straftäter gebessert werden,aber die meisten lernen dort erst mal richtigen Mist und richtige Straftaten die sie in Freiheit wahrscheinlich nicht so begehen würden weil ihnen die Gelegenheiten und vielleicht auch Ideen dazu fehlen.
Warum hocken die mit mehreren Perversen auf einer Zelle ? Warum haben die Möbel von denen sie ein Stuhlbein abbrechen können ? Warum sind so Perverse mit einem stillen Minderbemittelten Jungen in einer Zelle ? Da ist sowas doch vorprogrammiert. Warum bekommt kein Aufsehen mit wenn ein Junge schreiht weil er vergewaltigt wird ? Was machen die denn da den ganzen Tag in so einer Zelle eingesperrt ? Irgendwie is doch die Vorstellung pervers, dass so triebgesteuerte Typen stundenlang so einen Jungen beobachten und sie sexuelle Fantasien mit ihm haben und irgendwann wird der Druck so groß,dass sie ihn mit nem Stuhlbein vergewaltigen und sonst was anstellen.
Wo bitte schön ist denn da eine Besserung und Veränderung in ihrer Psyche ? Irgendwas läuft doch in den Gefängnissen total verkehrt.
Kommentar ansehen
01.02.2010 12:58 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ OnkelManfred2 hier das betreffende video: zwar kein stuhlbein, aber dafür ein anderes werkzeug:

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Takei spendet seine Kunstsammlung und "Star Trek"-Stücke an ein Museum
Mehr als 100 "Star Trek"-Darsteller gründen Facebookgruppe gegen Donald Trump
Niederlande: Auktion mit Nazi-Kunstwerken nach Protesten abgesagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?