27.01.10 19:10 Uhr
 209
 

Allwetterzoo Münster: Nach dem Tod des Gorilla-Weibchens "Gana" muss ihr Baby nach Stuttgart

ShortNews berichtete bereits darüber, das im Allwetterzoo in Münster (Nordrhein-Westfalen) das Gorilla-Weibchen "Gana" gestorben ist.

Ihr Baby "Claudia" (ca. sechs Monate alt) muss jetzt in den Zoologisch-Botanischen Garten Wilhelma in Stuttgart (Baden-Württemberg) umziehen.

In der Wilhelma lebt schon seit einiger Zeit die Schwester (Mary Zwo) von "Claudia". Hier soll das Gorilla-Baby mit gleichaltrigen Affen aufwachsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Baby, Stuttgart, Zoo, Münster, Gorilla, Allwetterzoo
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
200 Kilogramm Brite tot in Thailand aufgefunden
Angela Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2010 23:31 Uhr von Gepard88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Arme Gana, ich hoffe sie ist jetzt im Affen-Himmel mit ihrem toten Baby zusammen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe will bei "Game of Thrones" mitspielen
Beatrix von Storch fordert den Verbot von Verhütungsmitteln und Sterilisation
Flüchtlinge beleben den Wohnungsmarkt: Mietpreise in großen Städten explodieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?