27.01.10 15:55 Uhr
 461
 

Offenbar kein Eisvergnügen auf der Alster am kommenden Wochenende

Am Wochenende wird die erhoffte Veranstaltung auf der Außenalster nicht stattfinden. Für ein winterliches Alstereisvergnügen müsste eine Eisschicht von 20 cm auf der Alster liegen. Entscheidend für die Freigabe sind die Messungen der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt im Kerneis der Alster.

Die Werte werden mittels Bohrungen an etwa 50 repräsentativen Stellen ermittelt, weitere Wetterfaktoren (Tag- und Nachttemperatur) und der Durchschnitt der Messungen ergeben den offiziellen Messwert.

Das letzte Alstereisvergnügen fand vor 13 Jahren statt, davor in den Jahren 1996, 1991 und 1979. Das Eissurfen und Eissegeln sind auf der gefrorenen Alster aus Sicherheitsgründen untersagte Sportarten, des Weiteren erfolgt das Betreten des Eises grundsätzlich auf eigene Gefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sicherheit, Eis, Temperatur, Messung, Bohrung, Alster
Quelle: www.hamburg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katastrophale Halbzeitbilanz des Münchner Oktoberfestes
200 Kilogramm Brite tot in Thailand aufgefunden
Angela Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2010 20:36 Uhr von HeltEnig
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zieht man sich halt dick an: und geht trotzdem aufs Eis, wo ist das Problem?
Immer die Winter-Jammerlappen....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?