27.01.10 13:38 Uhr
 349
 

Fußball: Skandal in China - Nationalspieler zahlten für Einsätze

In China wurde ein Fußball-Skandal aufgedeckt. Offensichtlich haben Nationalspieler des Landes gezielt Schmiergelder gezahlt, um in der Nationalmannschaft eingesetzt zu werden.

Das berichtet die Parteizeitung "Renmin Ribao".

Demnach werden die Plätze in der Nationalelf, genauso wie Einladungen ins Trainingslager, mit hunderttausenden von Yuan gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, China, Skandal, Nationalspieler
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus
Fußball: Borussia Mönchengladbach verlängert bis 2019 mit Trainer Andre Schubert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2010 15:05 Uhr von DuyWarlord
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
DFB: Ach deswegen: dürfen Spieler wie Klose und Podolski ständig spielen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Soldat schafft zu Fuß Flucht nach Südkorea
Aleppo: UNO-Botschafter Syriens lacht in Video über Bombardierung von Kliniken
USA: Immobilienvermögen von Donald Trump um 800 Millionen Dollar gefallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?