27.01.10 07:33 Uhr
 1.734
 

Kevin Russell weiter unter Verdacht - Unfallopfer erwachen aus dem künstlichen Koma

Jamal K. und Fadi A., die Opfer des Unfalls mit Fahrerflucht, vermutlich verursacht durch "Onkelz"-Sänger Kevin Russell, sind aus dem künstlichen Koma erwacht. Dies bestätigte der Anwalt der beiden Schwerverletzten, Michael Simon.

Fadi kann Antworten auf Fragen geben und Nahrung in flüssiger Form aufnehmen.

Allerdings weist sein Gedächtnis erhebliche Lücken auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Opfer, Sänger, Koma, Böhse Onkelz, Kevin Russell
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2010 08:15 Uhr von br666
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.01.2010 08:26 Uhr von Zero_GravitY
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
LOL wieder so ein schund: 1. Scheißnews
2. Falsch , da es keine Onkelz mehr gibt - also gibts keinen Onkelz-Sänger.
3. Vote for "Verbietet DNews und Bild"
Kommentar ansehen
27.01.2010 08:27 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Nun waren es schon die Onkelz Titel um 08:27 Uhr: "Hoffnung für die "Onkelz"-Opfer"

Magier, es tut mir leid es so sagen müssen, aber deine Hetznews aus Shortie-Gier gehen mir auf den Sack!
Kommentar ansehen
27.01.2010 08:31 Uhr von Sickx
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant: Jetzt war es also schon die komplette Band die in der Sylvesternacht im Audi saß, ich verstehe. Selbst die Quelle (und das will bei dieser schon was heissen) formuliert es hier nicht so reisserisch. Ich bin schon ganz gespannt welches wichtige Details als nächstes ans Tageslicht kommt.
Schrecklicher Unfall, aber man sollte doch klar zwischen einer Band und dem Sänger als Privatperson trennen können.

Mfg, Sickx
Kommentar ansehen
27.01.2010 08:56 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
News wurde vom Checker geändert Die Überschrift wurde nach meiner Anzeige geändert, da die Überschrift nachweislich falsch war. Die beiden Verletzten sind Unfallopfer, an dem Kevin R. mutmaßlich beteiligt war. Die alte Überschrift nannte fälschlicherweise die Band "Onkelz" als Täter ("Onkelz-Opfer").
Kommentar ansehen
27.01.2010 09:39 Uhr von readerlol
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
von: wegen alles halb so wild, die verlorenen finger und die verbrennungen macht keiner mehr gut.

Aber zum glück sind die opfer jetzt ausser lebensgefahr und können bald befragt werden, dann kann dieses miese d* sch* und die ganze band (habe ich jetzt bewusst geschrieben um zu provozieren) hoch genommen werden ;)
Kommentar ansehen
27.01.2010 09:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt bleibt der Russel nur verdächtig? Wurde hier nicht schon eine Verurteilung gefordert, weil 90 % der SN User neben dem Wagen fuhren als der Unfall passierte??

Hmm schon merkwürdig, war der Russel vielleicht doch nicht der Fahrer?? Aber der wird bestimmt lügen nicht wahr

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts
Fans wütend: Böhse Onkelz verkaufen überteuerten Schmuck als Merchandising


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?