26.01.10 19:47 Uhr
 2.401
 

Indonesien: "UFO-Wolken" gesichtet

Nachdem bereits im letzten Jahr über Rumänien, Moskau und Florida "UFO-Wolken" gesichtet wurden, gibt es nun aktuelle Bilder aus Indonesien, die "UFO-Wolken" zeigen sollen.

Laut dem Experten und Fachautor Hartwig Hausdorf basiert der Film "Indepence Day" auf Augenzeugenberichten. In dem Film haben sich die UFO hinter Wolken versteckt.

Laut dem Meteorologen Karsten Brandt könnten aber auch Naturphänomene hinter den angeblichen "UFO-Wolken" stecken. So sei es möglich, dass die Bilder aus Indonesien eine Gewitterwolke zeigen. Diese Wolke stößt beinahe an den Rande der Atmosphäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, UFO, Indonesien, Wolke, Naturphänomen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NASA entdeckt neues Tierkreiszeichen "Schlangenträger"
Neptun: Mysteriöses Objekt gesichtet
Wurde Fleischfressender Schwamm entdeckt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 20:00 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Sorry,wenn ich alle Ufogläubigen: enttäuschen muß,aber d a s ist eine stark quellende KumulusNimbus...eben eine Gewitterwolke,sonst nicht´s ....
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:33 Uhr von Barni_Gambel
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde das so lustig: das im Jahre 2010 die Medien immernoch so ein Drama um UFO´s machen und behaupten das es die nicht gibt. Es gibt tonnenweise Material, sogar offizielles von der NASA das das eindeutig bestätigt. Brauchst nur die Aufnahmen der STS Shuttle Flüge anzuschauen. Dier versuchen das erst garnicht zu verleugnen, denn wenn Du die Aufnahmen siehst möchte ich gerne die Erklärung hören die das verneint.
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:55 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
UFO´s: sind doch erstmal nix als nicht identifizierte Objekte, die da rumschwirren, das hat doch überhaupt nix mit Aliens zu tun.
Und wenn am Fenster der ISS gefrorene Astronautenscheisse vorbeifliegt, dann deklariert die NASA das als UFO.

Und wenn die Marsmännchen kommen, spielen wir hat Country-Musik und die platzen.

Aber die werden nie kommen, die kriegen nämlich per Astra RTL2 und Pro7 rein und haben daher jeden Kontaktversuch sofort abgebrochen.
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:02 Uhr von frohnatur
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
tja: und was ist mit HAARP?
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:07 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@frohnatur: Da musst Du Chavez fragen, der kennt sich da aus
Kommentar ansehen
26.01.2010 23:45 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie so oft in letzter zeit: sauschlechte news, beschissene quelle.

diese "ufowolken" haben einen wissenschaftlichen namen: sie werden der wolkenart lenticularis (linsenwolken) zugeordnet. und das ist kein neues phänomen. es ist unter meteorologen altbekannt. diese wolken sind zwar recht selten und bilden sich nur bei bestimmten luft- und druckverhältnussen, aber die wurden auch früher schon beobachtet. einfach mal lenticularis bei google-bildersuche eingeben und man findet massenhaft fotos davon. einige dieser wolken sind wirklich extrem ungewöhnlich und beeindruckend anzusehen.

im internet gibts auch noch einige genauere erklärungen wie und wo diese linsenwolken entstehen bzw. unter welchen bedingungen die sich bilden. zu meiner schulzeit hab ich persönlich auch schon mal eine solche wolke am himmel beobachtet. ist aber schon locker 15 jahre her.

was mich wirklich in letzter zeit beunruhigt, sind diese "news" die eigentlich gar keine sind, weil sie nur etwas sagen, was eh schon längst bekannt ist, also sich eher als "olds" entpuppen bei genauerem lesen. sie werden aber so angepriesen, als wären es neuigkeiten und es werden plötzlich dinge als mystisch und unnormal hingestellt, von denen mir früher sogar meine oma schon erzählt hat. für mich ist das einfach nur ein zeichen dafür, dass die stupide gesellschaft von heute entweder nur strohdumm ist oder unter extremer langeweile leidet, oder beides.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
27.01.2010 00:09 Uhr von journalist2010
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das ist: HAARP HAARP und nochmal HAARP

guckt euch die videos an bei google

Spirale über Norwegen
Spirale über China
Jesus am KreuZ in Südamerika
Regenbogenfarbene Wolken über China vor dem grossen Erdbeeben
Bunte Ionosphäre über Haiti vor dem grossen Beben ..

Aber ich bin ein Verschwörer glaubt mir nicht !!!!! Ich spinne total lese die Bild hört gar nicht hin...!!!
Kommentar ansehen
27.01.2010 05:02 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mittlerweile bin auch schon der Meinung, dass etwas von Menschen gemachtem hinter diesem Phänomen steckt.. Vielleicht HAARP, vielleicht andere technische Mittel, um das Wetter beeinflussen zu können... wer weiß...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musikjournalist und Ex Bassist der "Ärzte" Hagen Liebing verstorben
Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?