26.01.10 19:42 Uhr
 505
 

Auto-Gebrauchtwagenmarkt: Extras und Luxusausstattung nicht immer lohnenswert

Bei der Anschaffung von so genannten Extras oder einer luxuriösen Innenausstattung sollte man den Wertverlust der Anschaffungen berücksichtigen.

Bei einem möglichen Weiterverkauf des Wagens könnte die einst teure Sonderausstattung einen immensen Wertverlust erlitten haben.

Das Problem ist einerseits, dass einige Extras als gegeben angesehen werden, andere wiederum nur in speziellen Modellen auf dem Markt gefragt sind.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Luxus, Gebrauchtwagen, Sonderausstattung, Neukauf
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 19:58 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso: sollte ich beim Kauf des Autos daran denken, dass die Extras eventuell stark an Wert einbüßen? Mich interessieren die optionalen Ausstattungen wenn ich fahre und nich für die Zeit danach.

Mal davon abgesehen ist es nunmal so, dass Extras beim Verkauf kaum ins Gewicht fallen. Ausschlaggebend sind eben nur Unfallwagen ja/nein, Alter und Laufleistung.
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:08 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns: danach geht, sollte man sich gar keinen Neuwagen mehr kaufen, Wertverlust 50% im ersten Jahr, besser kann man das Geld gar nicht verbrennen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?