26.01.10 19:28 Uhr
 10.673
 

NL: Scheibe Käse auf Hamburger gelegt - McDonald´s Kündigung rechtswidrig

Im niederländischen Leeuwarden hat nun ein Gericht entschieden, dass McDonald´s eine Mitarbeitern rechtswidrig gekündigt hatte.

Laut dem Unternehmen hatte die Mitarbeiterin gegen Unternehmensrichtlinien verstoßen, weil sie einer Kollegin einen Scheibe Käse auf den Hamburger gelegt hatte.

Das Gericht verurteilt das Unternehmen dazu, dass der Mitarbeiterin ihre ausstehenden Gehälter bis zum eigentlichen Vertragsende zu zahlen sind. Dies sind 4.265,47 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Kündigung, McDonald´s, Hamburger, Käse, Scheibe
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder
Syrien: Regierung berichtet von Erfolgen bei der Offensive auf Aleppo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 19:36 Uhr von Klassenfeind
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht schön wenn es das in DE auch geben würde !!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
26.01.2010 19:36 Uhr von Jaecko
 
+7 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:05 Uhr von chip303
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem bei McDonalds du kannst bei jedem Burger etwas weglassen (Gurke-Zwiebeln oder so), aber du kriegst nicht mal gegen Aufpreis Bacon, ganz einfach, dass ist nach derem System nicht vorgesehen.

Versuch mal n Kids-Menü mit Kaffee zu bekommen...
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:40 Uhr von the_ami_gandhi
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
kosten in Frankreich: Hier in Frankreich sind das 45 cent unterschied. Und wenn man 45 cent beim abrechnen unterschlägt wenn nen freund kommt dann wird auch schnell ein Menü zum Maxi Menü (50 cent) oder ein Hamburger kostenlos dazu gelegt (95 cent) usw

[ nachträglich editiert von the_ami_gandhi ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:57 Uhr von Wanne85
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@chip303: Bei Burger King geht es aber zum Menü ein Kaffee oder was anderes zu nehmen =)

Trotzdem bevorzuge ich Mc Donalds.
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:18 Uhr von cheastera
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@bastb: wenn paar mcdonalds wieder gestürmt werden hilft das auch nicht mehr weiter ;)
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:43 Uhr von Achtungsgebietender
 
+5 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2010 21:52 Uhr von mustermann07
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Achtungsgebietender: du bist ein knallharter Typ, alter Schwede mir schlottern die Knie.....
Kommentar ansehen
26.01.2010 22:11 Uhr von frierpitter
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
bin ich hier ? wegen sonem scheiss so viel wind .
Kommentar ansehen
26.01.2010 22:51 Uhr von mecky
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@frierpitter: Du bist bei Shortnews und hier gibt es Nachrichten.

Viel Wind gibt es wegen jedem "Scheiss" heutzutage.

Traurig aber wahr. :-(

[ nachträglich editiert von mecky ]
Kommentar ansehen
27.01.2010 01:14 Uhr von BuNnibuB
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
eh alles Fettbacken die da fressen gehn und dann noch behaupten es hätte geschmeckt...
Kommentar ansehen
27.01.2010 07:35 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm: wenn ich nen Hamburge rin den NL kaufe zahle ich weniger als für einen Cheeseburger. Wenn ich wissentlich Käse draufhaue, weil es ja ne Freundin ist, unterschlage ich damit Geld. Ob man deswegen jetzt gefeuert werden sollte, mag ich nciht zu bewerten, aber so harmlos wie das hier dargestellt wird ist das nicht. Hier mal ne Scheibe Käse extra, da mal nen Kaffee umsonst, hier nen TS als Extrabeilage. Sind alles nur Kleckerbeiträge, aber wüßt ihr wie oft sie es schon unerkannt gemacht hat?
Kommentar ansehen
27.01.2010 08:20 Uhr von snfreund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gibt regeln im arbeitsleben, die MUSS ich einhalten oder ich muss gehen, wie im fall der mcdoof verkäuferin, wo ist son anfang oder ende der persönlichen bereicherung in der firma ??
Kommentar ansehen
27.01.2010 11:30 Uhr von elknipso
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Dass Du sie auch raus geworfen hättest wundert hier sicher keinen der sich Deine geistigen Ergüsse die Du hier immer wieder von Dir gibst mal angeschaut hat.
Kommentar ansehen
27.01.2010 14:12 Uhr von mustermann07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na und PeterLustig2009 ? wieviel verdient Mc Donalds indem sie Mitarbeiter abzocken?
oder noch besser wieviel würde Mc Donalds verdienen wenn sie keine Dämlichen finden würden, die sich für einen lächerlichen Lohn den Arsch aufreißen?
Kommentar ansehen
27.01.2010 23:25 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie ist McD trotzdem im Recht: Es stand ei Ihrem Arbeitsvertrag ja ganz eindeutig, dass es VERBOTEN ist "IRGENDETWAS" kostenlos abzugeben auch an die Familie nicht.

Sie wusste also, dass es verboten war und hat es trotzdem unterschlagen. -Klar, es war nur ne Scheibe Käse, man kann aber davon ausgehen, dass sie ihrer Kolegin dann auch mal n Burger kostenlos gegeben hätte.

Ich hätte sicher nicht wegen 45cent meine Stelle riskiert... Wobei... auf DEN Job kann man eh scheissen. ;-)
Kommentar ansehen
28.01.2010 19:55 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@alle: "Gekiehlt " ist nur ein Troll, der andere: auf übelste Art und Weise beleidigt und diffamiert, nur weil sie mal anderer Meinung sind als er. HORROR!!!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
"Schnüffelstaat": Volksabstimmung über Geheimdienst-Überwachung in der Schweiz
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?