26.01.10 17:27 Uhr
 999
 

England: 14-Jähriger nach Vergewaltigung zu drei Jahren Haft verurteilt

In Großbritannien wurde ein heute 14-Jähriger zu drei Jahren Haft verurteilt, nachdem er im Alter von 13 Jahren eine junge Frau überwältigt, vergewaltigt und anschließend bestohlen hatte.

Der Junge hat sein 20-jähriges Opfer im September letzten Jahres im Beisein seiner damals zehn und elf Jahre alten Freunde niedergeschlagen und vergewaltigt. Er drohte, sie zu töten, sollte sie sich wehren.

Als der Freund des Opfers auf ihrem Handy anrief, prahlte der damals 13-Jährige ihm gegenüber damit, die damals 20-Jährige vergewaltigt zu haben und verkaufte das Handy anschließend. Da er zuvor jedoch seine Eltern damit anrief, war es für die Ermittler ein Leichtes, ihn zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: m82arcel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, England, Vergewaltigung, 14, Verurteilung, Jugendstrafe
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Frauen kämpfen gegen das Verbot, Rad zu fahren
Australien verbietet per Gesetz nackte Hintern
AOK fordert wegen steigender Flüchtlingszahlen mehr Geld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 17:59 Uhr von Pliegl
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Lebenslangehaft! Ich bezweifle das solche Fälle nur ansatzweise kurierbar sind.
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:05 Uhr von supermeier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenigstens wurde er verknackt. Allein das zählt.
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:17 Uhr von ephedrin4c
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
hätte mich gewundert wenn´s wirklich ein Engländer gewesen wäre.
Kommentar ansehen
26.01.2010 20:00 Uhr von Rasputine
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Foto von 14-jährigem Vergewaltiger in Zeitung??? Und dann auch noch der volle Name, der gleich wieder Vorurteile ggü Afghanen oder Türken oder irgendwas dazwischen schürt. Was ist da bloß los in England? Ist es da bereits so schlimm, dass es nicht anders geht?
Kommentar ansehen
27.01.2010 13:47 Uhr von mustermann07
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nationalität: ?

die Frage erübrigt sich, habe das Bild gesehen und komischerweise hatte ich die richtige Vermutung... ich bin wirklich ein übler Rassist:)

[ nachträglich editiert von mustermann07 ]
Kommentar ansehen
29.01.2010 11:13 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
[ironie]
na das ist doch mal was ganz neues. eine erwachsene person wurde von einem kind vergewaltigt. sonst ist es ja meist immer umgekehrt.
[/ironie]
Kommentar ansehen
25.07.2010 12:13 Uhr von Darrkinc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
balal khan... ist der pakistani?

@rasputin : der richter sah es als notwendig an, den namen zu veroeffentlichen, da ein allg. interesse an dem fall besteht.

wenns nach mir ginge, sollten die das wie in den usa machen und die namen und adressen der schaender und vergewaltiger zu veroeffentlichen. dann muessen diese "menschen" halt vorsichtig sein, das nicht irgendwann der neue freund vom "opfer" auftaucht, mit ner glock in der tasche...

[ nachträglich editiert von Darrkinc ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey soll Ex-Freundin mit Geschlechtskrankheiten angesteckt haben
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Congstar startet Zuhause Internet per LTE


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?