26.01.10 17:12 Uhr
 574
 

Abermals schwere Sicherheitslücken im Internet Explorer entdeckt

Erst letzte Woche hat Microsoft mit einem vorgezogenen Patch den "Aurora"-Exploit, der für die Cyberattacken auf Google verantwortlich war, behoben.

Nun hat die IT-Sicherheitsfirma Core Security Technologies herausgefunden, dass es weitere schwere Sicherheitslücken im Internet Explorer gibt. Keine von ihnen sei alleine allerdings so schwerwiegend, dass dadurch die Kontrolle über den Computer übernommen werden kann.

Alle Sicherheitslücken in Verbindung könnten allerdings zu einer vollen Kontrollübernahme führen. Nun wird vermutet, dass die Lücken noch beim Patch-Day im Februar geschlossen werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Entdeckung, Sicherheitslücke, Internet Explorer, Explorer
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 18:41 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Computer haben auch andere Leute in Kontrolle: Aber es tut mir nicht weh. Ich spüre davon nichts.
Kommentar ansehen
26.01.2010 18:56 Uhr von sno0z
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat MS nicht letztens noch davon abgehalten einen anderen Browser zu verwenden?
Kommentar ansehen
26.01.2010 19:15 Uhr von Vorherseher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hacker: Gut das es sie gibt.....die machen die Arbeit und andere lernen daraus.....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?