26.01.10 12:03 Uhr
 2.415
 

Albanien: Eckball oder Elfmeter - Schiedsrichter änderte eine Entscheidung drei mal

In der ersten Liga Albaniens kam es zu einer merkwürdigen Entscheidung. Beim Spiel zwischen Flamurtari Vlorë und KS Besa gab der Schiedsrichter Remzi Sadiku zunächst einen Eckball für die Gäste.

Diese waren aufgrund der Entscheidung des Schiedsrichters aufgebracht, da der Ball von der Hand eines Spielers zur Ecke gefälscht wurde. Nach einer Diskussion, entschied der Mann in Schwarz auf Strafstoß.

Dies führte dazu, dass der Bürgermeister und Präsident der Heimmannschaft, auf den Platz rannte und wild mit dem Schiedsrichter diskutierte, der daraufhin seine Entscheidung erneut revidierte und doch auf Eckstoß entschied.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Entscheidung, Schiedsrichter, Elfmeter, Albanien, Ecke
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Fußball: Hooligans attackieren in Bosnien nach Spiel Schiedsrichter
Fußball: Oliver Kahn kritisiert Fehlen von sozialer Kompetenz bei Pep Guardiola

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2010 12:20 Uhr von b0russe
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Nie wieder: Der Mann sollte nie wieder ein Spiel pfeifen dürfen....
Einmal revidieren ist ja in Ordnung wenn man beispielsweise den Spieler fragt ob er mit der Hand dran war oder sich mit dem Linienrichter abspricht. Aber vom Bürgermeister etc "anweisungen" annehmen ist lächerlich und gehört in diesem Job mit Berufsverbot bestraft.
Kommentar ansehen
26.01.2010 12:21 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: davon abgesehen, dass das hier keine sau kümmert, ist es doch schon echt krass, wie wenig rückgrat manche verbands-schiris haben. soeinen kannste doch kein spiel mehr pfeifen lassen. das ist beeinflussung von außen!!

ist doch klar, dass die leute dort der meinug sind, solche spiele könne man auch woanders "verändern".

tse tse tse.
Kommentar ansehen
26.01.2010 13:18 Uhr von Florixx
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn der Schiri eine Meinung hat und diese ändert ( Änderung Nr.1 ) und diese dann doch wieder zurückzieht zur Ursprungsmeinung ( Änderung Nr. 2 ) , dann hat er seine Entscheidung nur zwei mal geändert und nicht drei mal.

Abgesehen davon. Soviel zu Neutralität eines Schiedsrichters ;)

[ nachträglich editiert von Florixx ]
Kommentar ansehen
26.01.2010 14:45 Uhr von Floppy77
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer weiss wie: das da gelaufen ist, wenn die da eventuell noch mit Waffen vor dem Schiri herumgefuchtelt haben, da hättet ihr Euch auch mit dem Wind gedreht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey soll Ex-Freundin mit Geschlechtskrankheiten angesteckt haben
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Congstar startet Zuhause Internet per LTE


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?